21 November 2019

Blogtour zu "Autumn Lovestories"

Rezept-Ideen

Stöbert man im Internet gibt es sehr sehr viele Rezepte für Truthähne oder leckeren Kuchen. Ich habe speziell nach Rezepten gesucht, die in Novas Geschichte genannt werden. 

Quelle: flickr.de  - Fodista © CC BY 2.0
So wird zum Beispiel der Truthahn in der Geschichte mit "Süßkartoffeln, Gemüse und Cranberrysoße" gereicht. Und bei Cranberrysoße ist mir gleich das Wasser im Mund zusammengelaufen, obwohl ich sie selber noch nie gegessen habe. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern.

Wenn ich mich an neuen Rezepten ausprobieren will, durchstöbere ich immer die verschiedenen Varianten  und schreibe mir mein eigenes daraus zusammen. So auch bei der Cranberrysoße. Ich esse super selten Fleisch, aber wenn ich mir das nächste Mal Wild genehmige, dann werde ich die Soße ausprobieren.
Zutaten:
125g Cranberries
150 ml Rotwein
100g Zucker
 2 unbehandelte Orangen
1/2 Zitrone
1 TL Zimt
1-2 TL Speisestärke

Cranberries im Rotwein eine halbe Stunde einweichen und anschließend zum Kochen bringen. Zucker, Saft und Schale der Orangen hinzufügen sowie den Zitronensaft hinzufügen. 15-20 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder umrühren. Den Zimt einrühren und abschmecken. Je nach gewünschter Dicke der Soße noch Speisestärke einrühren. Ich selbst würde das ganze noch pürieren, da ich keine Stückchen mag.
Während der Hauptgang von Ricks Mutter gebraten wurde, steuert unsere liebe Violet den Pekannusskuchen bei. 

Und wie ihr in dem Snipsel lesen konntet, würde es ihr gar nicht gefallen, wenn Rick diesen nicht probiert. Und ich ... tja, ich muss gestehen, dass ich neben Cranberrysoße auch noch nie Pekannusskuchen gegessen habe. Allerdings muss ich gestehen, dass mich die Rezepte gar nicht so angesprochen haben und ich auch beim Blick auf die Kuchenfotos gar keinen Appetit bekommen habe. Deshalb auch kein für mich angepasstes Rezept. 

Quelle: Pixabay

  Habt ihr schon mal Cranberrysoße gegessen oder Pekannusskuchen?


Wo geht es weiter?
Diese Blogtour kann eigentlich nicht richtig als Blogtour betitelt werden, da sich im Laufe der Planung ergeben hat, dass sie größtenteils auf Facebook stattfindet. Was ich persönlich schade für alle meine Leser finde, die nicht bei Facebook sind.
Hier klicken um zur Veranstaltung zu kommen.

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, ich erinnere mich noch dunkel an Nussmischungen mit der Pekannuss...auch eine Nuss für den Nussknacker...

    Wie und wo geht denn die Blogtour weiter? Kleine Info wäre nett..Danke..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      danke für den Hinweis. Den Link habe ich total vergessen und noch nachträglich eingefügt. Leider hat sich erst während der Planung ergeben, dass die "Blogtour" größtenteils bei Facebook stattfindet.

      Gruß Isbel

      Löschen
  2. Hallo liebe Isbel,

    Danke für den Hinweis...O.K. da bin ich dann draußen...denn bei FB bin ich nicht.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Hm schade wäre auch gerne dabei gewesen, war zu der Zeit aber im Hotel Pfalzen mit meinem Mann.Liebe Grüße Franzi

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und geben ihr Einverständnis, dass ihre Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden.
Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung durch den Seiteninhaber, um Spamkommentare zu verhindern.