11 Dezember 2019

Cover Theme Day ~17~

eine Aktion von Charleens Traumbibliothek

Jeden Mittwoch stellt Charleen eine Aufgabe, zu der ein passendes Cover gefunden werden soll. Und ich gehöre zu den Teilnehmern, die öfter mal vergessen, was zu posten. Aber heute habe ich daran gedacht. Und dies ist die heutige Aufgabe: "Zeige ein rotes Cover"


N.K. Jemisin: Die Rivalin der Götter
Band 3 der Inheritance-Trilogie
Klappentext: Der Gott Si’eh und die Sterbliche Shahar Arameri verlieben sich. Doch ihre Gefühle zueinander stehen unter einem schlechten Stern, denn ein weltumspannender, endloser Krieg steht bevor. Es gibt nur einen Weg, den Frieden zu wahren. Die junge Frau muss Si’eh verraten und zu ihrer Waffe im Kampf um die Herrschaft machen. Jetzt muss sich Shahar entscheiden zwischen ihren Gefühlen und ihrer Pflicht – zwischen dem Leben von Millionen und der Liebe, die ihr alles bedeutet …

Die komplette Reihe ist noch ungelesen, daher kann ich nichts zu dem Buch sagen. 

10 Dezember 2019

Rezension: Venetian Vampires 1 - Kinder der Dunkelheit

𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 Venetian Vampires 1 - Kinder der Dunkelheit | Gabriele Ketterl | 452 Seiten (print) | ebook bei Edel Elements 
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Andalusien, 15.Jh. In einer einzigen Nacht verliert Mohammed al Hassarin durch ein grausames Massaker seine gesamte Familie. Auch er selbst wird gefangen, gefoltert und schließlich zum langsamen Tod verurteilt. Doch im letzten Moment wird er gerettet – von den Kindern der Dunkelheit, einem sehr alten Volk, dessen Blut besondere Heilkräfte birgt. Überdies verfügen die Unsterblichen über außergewöhnliche Kräfte. Sie nehmen Mohammed in ihre Reihen auf – er wird zu Luca, dem Venezianer. 2010. Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Lebensgefährten findet die Münchnerin Sabine sich in Venedig wieder, der Stadt voller Magie und Träume. Doch die Schatten der Vergangenheit lassen sich nicht so leicht abschütteln – ihr Ex verfolgt sie, um sie zu ermorden. In letzter Sekunde wird die schwer verletzte Sabine von einem geheimnisvollen Mann gerettet und ins Leben zurück gebracht. Der gutaussehende Mann ist der über fünfhundertjährige Luca, der auf diese Weise im eigenen Herzen Heilung erfährt. Er weiht Sabine in sein Geheimnis ein, und sie wird wie ein Teil seiner »Familie«.

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Über die Reihe bin ich gestolpert, weil sie auf der Thalia Startseite als Empfehlung auftauchte. Und da Thalia mit ihren Empfehlungen schon öfter mein Buchherz erreichen konnte, schaute ich mir auch die Venetian Vampires an. Ich hatte mich dann für die Neuauflage des ebooks im Verlag Edel Elements entschieden und ließ gleich alle drei Bände einziehen. Ich weiß, dass ist ein Risiko. Was ist, wenn der erste Band nicht gefällt? Aber das war zum Glück nicht der Fall.

09 Dezember 2019

Rezension: Profiling Murder - Fall 6: Tödliche Intrige

𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 Profiling Murder - Fall 6 | Dania Dicken | 149 Seiten | beThrilled by Bastei Lübbe | ab 16 Jahren
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Die Leiche einer jungen Frau wird brutal zerstückelt aufgefunden. Das Brisante: Sie hätte bei einem wichtigen Kartell-Prozess in der Jury sitzen sollen. Steckt das Kartell dahinter, weil sie das Urteil in eine unerwünschte Richtung hätte lenken können? Laurie und Jake ermitteln in dem Mordfall. Schnell stellt sich heraus, dass die Tote und der zuständige Staatsanwalt Haimsworth sich von früher kannten - und dass die beiden ein dunkles Geheimnis verbindet, das den Staatsanwalt nicht nur seine Karriere, sondern auch seine Freiheit kosten könnte.
 
𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Zurück nach Phoenix, zurück zu Laurie Walsh und ihrem Freund und Partner Jake. Der sechste Fall schließt sich vom Stil her seinen Vorgängern an. Eine kurze Geschichte mit einem interessanten Mordfall. Es ist gut geschrieben und beinhaltet schöne Wendungen. Allerdings hat mir irgendwie der Blick in die menschlichen Abgründe gefehlt. Da war dieser Mörder im Vergleich zu den vorherigen "harmloser". Kann man das überhaupt über einen Mörder sagen?

25 November 2019

Rezension zu: Königsfeuer

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟝 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 
  Königsfeuer | Jörg Benne | 270 Seiten | ebook im Selfpublish | Print im Machandel Verlag
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽  Der Eroberungszug des Königs von Meshacia ist ins Stocken geraten. Königsfeuer, eine neue alchemische Waffe, soll die Wende bringen. Doch bei deren Einsatz kommt es zu einem verheerenden Unfall, der Teile von Armee und Adel gegen den König aufbringt. Ausgerechnet in diesen chaotischen Zeiten versucht der Dieb Ferron sich ein neues Leben aufzubauen. Er reist in die Hauptstadt, um sich mit seiner Schwester zu versöhnen, die in Kürze den Kronprinzen heiraten will. Während der Feierlichkeiten bricht jedoch eine Revolte gegen den König los. Ferron verstrickt sich in einem Geflecht aus Machtgier, Intrigen und Rachedurst. Und er ist nicht der Einzige, der entscheiden muss, auf welcher Seite er steht. 

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Mit "Königsfeuer" entführte mich Autor Jörg Benne in die Welt von Nuareth. Schon mehrere seiner Bücher spielen dort, trotzdem lässt sich "Königsfeuer" unabhängig davon lesen. Ich selbst kenne die anderen Bücher von Jörg Benne nicht. Daher war mir die Welt und das Magiesystem unbekannt. Letzteres hätte mich zwar interessiert, weil ich allgemein Magie liebe, aber für den Plot dieser Geschichte hier, war die Magie gar nicht so ausschlaggebend. Denn der König interessiert sich mehr für die Alchemie und entfacht mit seinem Königsfeuer ein ganz anderes Feuer in den Herzen seines Volkes bzw. in einigen seiner Untertanen, die besondere Positionen in seinem Reich inne haben.

21 November 2019

Blogtour zu "Autumn Lovestories"

Rezept-Ideen

Stöbert man im Internet gibt es sehr sehr viele Rezepte für Truthähne oder leckeren Kuchen. Ich habe speziell nach Rezepten gesucht, die in Novas Geschichte genannt werden. 

Quelle: flickr.de  - Fodista © CC BY 2.0
So wird zum Beispiel der Truthahn in der Geschichte mit "Süßkartoffeln, Gemüse und Cranberrysoße" gereicht. Und bei Cranberrysoße ist mir gleich das Wasser im Mund zusammengelaufen, obwohl ich sie selber noch nie gegessen habe. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern.

16 November 2019

Rezension zu: Autismus - Eine Bedienungsanleitung

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟  
Autismus - Eine Bedienungsanleitung | Eva Baumann | 64 Seiten | Selfpublish
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Diagnose Autismus - was für Autisten selbst oft Erleichterung mit sich bringt, weil das Anders-Sein endlich einen Namen hat, wirft für Freunde und Angehörige oft Fragen auf:
Wie gehe ich mit Autisten am besten um? Welchen Herausforderungen stellen sie sich tagtäglich, bei denen ich unterstützen kann?
Die Autorin führt in liebevoll illustrierten Artikeln durch die Welt der Autisten. Sie erklärt aus der Sicht einer Asperger-Autistin die so anders wirkende Gedanken- und Gefühlswelt und gibt konkrete Handlungsvorschläge, die das Verstehen und den Umgang mit Auties erleichtern können.
𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰 
Diesem Büchlein bin ich zum ersten Mal begegnet als ich die Longlist für den Deutschen Selfpublishing-Preis 2019 durchgeschaut habe. Allerdings habe ich mir es damals noch nicht genauer angesehen, weil ich über die Sachbuch & Ratgeberliste immer drüber scrolle. Als ich dann beim Projekt Perlenband als Blogger mitmachen durfte, ist mir das Buch erneut begegnet und ich habe mal einen ausführlicheren Blick gewagt und mich entschieden, dass ich es gerne lesen möchte.

14 November 2019

Rezension zu: Autumn Lovestories

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
 Autumn Lovestories | Olivia J. Gray, Marina Ocean, Nova Cassini | 240 Seiten | Selfpublish
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Wenn es draußen kälter und dunkler wird, gibt es nichts Schöneres, als sich mit einer Tasse Tee oder Kaffee auf dem Sofa einzukuscheln und etwas zu lesen, das auch von innen her wärmt. So wie beispielsweise unsere neun sinnlichen Kurzgeschichten, denen wir ein goldenes Herbstkleid angezogen und die wir erneut mit ganz viel Liebe, Spannung und Erotik gespickt haben. Kühle Herbstabende und nasskaltes Schmuddelwetter verführen dazu, sich genussvolle Lesestunden zu gönnen, die unsere Sehnsucht nach Wärme, Geborgenheit und Ruhe stillen. So kann der Herbst getrost beginnen, denn bei uns wird er heiß, prickelnd heiß! Mit unserem Buch laden wir zum Abtauchen in eine erotische Welt ein, entführen unsere Leserinnen und Leser in eine Gefühlsachterbahn der Liebe, in der es um alles geht, was das Leben spannend, dramatisch und lebenswert macht. Der Alltag unserer Protagonisten gewährt interessante Einblicke und zeigt, wie sich jeder von ihnen dem Schicksal und allen Herausforderungen stellt, bevor sie alle das Glück ereilt. Dramatisch, düster, fantastisch oder einfach nur zum Seele Baumeln lassen, lebt jede Geschichte von wundervollen Gefühlen, die den Alltag vergessen lassen.

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰

21 Oktober 2019

Rezension zu: Du wirst für mich bluten

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
  Du wirst für mich bluten | Viktor Kelet | 543 Seiten | Selfpublish | ab 18 Jahren
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Vanessa ist 17, hat rabenschwarzes Haar, nachtblaue Augen und mehr als genug Probleme. Ihre Mutter gibt sich seit dem Tod ihres Vaters dem Suff hin, alleine muss sie sich um ihre kleinen Geschwister und den Haushalt kümmern sowie nebenbei noch die Schule meistern. Und wenn es stimmt, was dieser psychopathische Gangster und seine brutalen Handlanger behaupten, hatte sich ihr Vater mit Leuten eingelassen, die überhaupt nicht einsehen, warum die Schulden des Verstorbenen nicht auch von den Hinterbliebenen beglichen werden sollten und sei es mit Blut. Magdalena ist zweieinhalbtausend Jahre alt, ein Vampir und sehnt den letzten Tod herbei. Zurückgezogen lebend wartet sie auf ihren treuen Erzfeind, auf dass er sie endlich erlöse. Doch dann trifft sie auf Vanessa und eine verloren geglaubte Hoffnung erwacht. Könnte diese junge Frau, die sie so sehr an ihr altes, menschliches Ich erinnert, ihr Lebenswerk retten? Die Welten beider Frauen stürzen ein, als die Geschichte der einen beginnt und die der anderen endet. Und durch die Trümmer, durch die Jahrtausende bis in die Gegenwart, zieht sich ein blutroter, alles verbindender Faden: Rache.

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰 
"Du wirst für mich bluten" ist kein Buch für Leute, die mit Gewaltdarstellungen Schwierigkeiten haben. Hier werden Vergewaltigungen, Morde und  Folterungen sehr detailliert über mehrere Seiten beschrieben. Und auch Kinder sind hiervon betroffen. Ich weiß, dass Bücher, die dem Dark Fantasy Genre zugeordnet werden, nahe dem Horror sind, aber da ich solche Bücher eher selten lesen, war ich doch sehr überrascht, wie detailliert diese Szenen beschrieben werden.

20 Oktober 2019

Constantin kommt zu Wort ~ 10.2019

zu Annas Bücherstapel
Hallöchen meine Lieben,
starten wir direkt mit den Interviewfragen.

Wie groß bist du aktuell?
Da Isbel mal wieder nur die neuen Bücher gelesen hat, konnte ich mein Gewicht fast halten. 142 - wenn ich mich nicht verzählt habe.

19 Oktober 2019

Rezension zu: Das Juwel der Finsternis

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟝 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
  Das Juwel der Finsternis | Mara Lang | 368 Seiten | bookspot Verlag
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Drei verfeindete Völker. Ein sagenumwobener Kristall, der größte Macht verheißt. Eine mutige junge Frau, die das Schicksal des Reichs in ihren Händen hält.
Die Sklavin Kea hat eine mächtige Gabe: Sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. In den Dienst der Königsfamilie gestellt, soll sie dazu ausgebildet werden, die Feinde der Herrscherin zu manipulieren. Bald weckt sie das Interesse des Rittmeisters bei Hofe. Und obwohl sie einem anderen versprochen ist, fühlt sie sich zu dem mysteriösen Mann hingezogen. Doch der Konflikt zwischen den Völkern droht zu eskalieren, und Kea will nicht zum Spielball werden – sie plant ihre Flucht …

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
"Das Juwel der Finsternis" ist der Start einer Dilogie und war ein absoluter Genuss. Ich fand sehr schnell in die Geschichte hinein, auch wenn ich mir sehr sicher bin, dass ich einige der Namen absolut falsch ausspreche. Aber das stört mich nicht, da ich das Buch ja niemanden vorlesen muss und merkwürdig klingende Namen gehören in der Fantasy ja auch irgendwie dazu.

18 Oktober 2019

Rezension zu: Summer Lovestories

𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 - Summer Lovestories | Olivia J. Gray, Marina Ocean, Nova Cassini | 369 Seiten | Selfpublish
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Endlich ist der Sommer eingekehrt. Während das Leben in den Großstädten pulsiert, kommt es in der Natur ein wenig zur Ruhe und egal ob auf dem Land oder in der Stadt, jede Geschichte spielt in einer unvergesslichen, sommerlichen Kulisse. Diese neun Lovestories sind liebevoll, prickelnd und gefühlvoll geschrieben. Einige davon wurden zusätzlich mit einer Prise Crime oder ein wenig Drama gespickt. Was aber alle Geschichten am Ende eint, ist die Liebe, ohne die es keine Glücksgefühle gäbe und auch dieser Sommer lädt uns ein, alle wundervollen Emotionen in den prächtigsten Farben und Facetten zu erleben.

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
In Summer Lovestories enthalten sind 9 Kurzgeschichten sowie ein passendes Gedicht zu jeder dieser Geschichten. Für mich war dieser Band sehr durchwachsen. Vor allem mit den Plots dreier Geschichten hatte ich so meine Probleme, weil ich mich auf diese Handlung nicht einlassen konnte. Das waren so Geschichten, wo ich mir dachte, dass sich der Plot eher für ein Buch eignen würde, weil dann erst die Verbrechensdinge oder auch die Auswirkungen dieser auf das Leben und die Gefühle der Personen wirklich ausgebreitet hätten werden können.

11 Oktober 2019

Rezension zu: Ich, die Königin

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟝 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Ich, die Königin | Susan Hastings | 672 Seiten | Piper Verlag
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Historischer Roman um Königin Isabella von Kastilien - Kastilien 1464. Das Land droht im Chaos zu versinken. Reisende und Kaufleute werden immer häufiger von Räuberbanden überfallen, während sich Adel und Klerus auf Kosten des hungernden Volkes bereichern. Und König Enrique ist nicht stark genug um die Ordnung wieder herzustellen. Es dauert nicht lange bis seinen Feinden ein Mordanschlag gelingt, was einen Krieg um die Erbfolge nach sich zieht. Es ist seine Schwester Isabella, die sich durchsetzt, und zu einer Legende der spanischen Geschichte wird. Sie ist es, die Spanien an der Seite ihres Mannes zu einer Großmacht verwandelt, indem sie ihren eisernen Willen und Intellekt einsetzt.

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Isabella von Kastilien lebte im 15. Jahrhunderte und prägte das Land und Leben als Königin von Kastilien. In spanischer Geschichte kenne ich mich nicht so aus, daher war ich sehr gespannt auf das Leben und Wirken dieser spanischen Königin, die nicht nur Kolumbus ermöglichte nach Amerika zu segeln, sondern auch ihr Land in den verschiedensten Bereichen, in meinen Augen, positiv reformierte, aber auch die Inquisition wieder einführte und so manche Entscheidung traf, die ich schrecklich fand.

10 Oktober 2019

Rezension zu: Winter Lovestories

𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 - Winter Lovestories | Olivia J. Gray, Marina Ocean, Nova Cassini | 596 Seiten | Selfpublish
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 In der winterlichen Szenerie von „Winter Lovestories“ bleiben keine Wünsche offen, denn in jeder einzelnen, prickelnden Geschichte begegnet unseren Akteuren die ganz große Liebe. Manchmal braucht es nur ein wenig Mut, um schwierige Entscheidungen zu treffen. Auch Durchhaltevermögen ist gefragt, um schließlich und endlich glücklich sein zu können, denn das Schicksal geht oft eigene Wege. Ganz gewöhnliche Situationen, die auf einmal eine ungeahnte Wendung mit sich bringen, können ebenfalls den Schlüssel zum Glück bedeuten. Denn wie so oft, wartet dieses bereits auf einen, man muss nur mutig genug sein dafür zu kämpfen. Was alle Geschichten am Ende eint, ist die Liebe, die größte Macht des Universums, die es vermag, alle gebrochenen Herzen zu heilen. Denn ohne Liebe wäre das Leben nicht lebenswert. Sie ist die Essenz, die entscheidet, ob wir glücklich und zufrieden sind.

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Winter Lovestories enthält die Kurzgeschichten dreier Autorinnen, die mich die letzten Tage begleitet haben. Abends in eine Geschichte abzutauchen, die nicht nur Liebe sondern auch Leidenschaft verspricht, ist manchmal sehr schön. In den meisten Geschichten ist es Liebe auf den ersten Blick, doch finden wir auch Stories, wo sich die Protagonisten schon länger kennen und der Leser sie kennenlernt, wenn es endlich "klick" macht und der nächste Schritt von einer Seite aus gewagt wird.

04 Oktober 2019

Auslosung der Buchverlosung von "The Belles - Schönheit regiert"

Die Losfee hat gerade bei mir vorbeigeschaut und die Gewinnerin von "The Belles - Schönheit regiert" gezogen. 


 Jana Vanscheidt 
Teilnahme erfolgte über Facebook.

Herzlichen Glückwunsch! Melde dich bitte zeitnah mit deiner Adresse bei mir. 
Emailadresse: buecherlilien[a]gmail.com

03 Oktober 2019

Rezension zu: Profiling Murder - Fall 5: Riskantes Spiel

𝟝 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 -  Profiling Murder - Fall 5 | Dania Dicken | 135 Seiten | beThrilled by Bastei Lübbe | ab 16 Jahren
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽  Jake erwacht im Dunkeln vor der Bar, in der er eben noch mit seinem Freund Steve ein Bier getrunken hat. Jemand hat ihn niedergeschlagen und seine Dienstwaffe gestohlen. Am nächsten Morgen dann ein weiterer Schock: Unweit der Bar wurde eine Leiche gefunden. Es ist Steve – und Jake ist der letzte, der ihn lebend gesehen hat. Es dauert nicht lang, bis der Verdacht der ermittelnden Detectives auf ihn fällt. Laurie muss ihm helfen, auch wenn es ihr ausdrücklich untersagt wurde. Bei ihren Nachforschungen lässt sie nichts unversucht – und bringt sich damit selbst in die Schusslinie der Täter.
𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Ich habe mich richtig gefreut Laurie, Jake und Sam wiederzutreffen. Und auch dieser Fall konnte mein Erwartungen erfüllen. Detectives machen sich Feinde und manchmal auch welche, die kreativ sind und ihre Rache durchdenken. Zum Glück hat Jake Laurie, denn sie tut alles, um herauszufinden, wer Jake einen Mord anhängen will. Denn an seine Schuld glaubt Laurie keine Sekunde.

26 September 2019

Buchverlosung: The Belles - Schönheit regiert

Hallo meine Lieben, 

ich hatte vor längerer Zeit einmal meine gelesenen Bücher durchstöbert und aussortiert. 
Für The Belles - Schönheit regiert habe ich in meinem Freundeskreis keinen Interessenten gefunden und das ist nun euer Glück, weil ich es nun einfach verlose. 

The Belles Schönheit regiert von Dhonielle Clayton
Glitzernd, glanzvoll, grausam – willkommen in der Welt der Belles! 
 Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

24 September 2019

Gemeinsam Lesen ~ KW 39

 eine Aktion von Schlunzenbücher
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell "Du wirst für mich bluten" von Viktor Kelet. Da ich die letzten Tage nicht zum Lesen gekommen bin, bin ich noch sehr weit am Anfang: S. 45.


Inhalt: Vanessa ist 17, hat rabenschwarzes Haar, nachtblaue Augen und mehr als genug Probleme. Ihre Mutter gibt sich seit dem Tod ihres Vaters dem Suff hin, alleine muss sie sich um ihre kleinen Geschwister und den Haushalt kümmern sowie nebenbei noch die Schule meistern. Und wenn es stimmt, was dieser psychopatische Gangster und seine brutalen Handlanger behaupten, hatte sich ihr Vater mit Leuten eingelassen, die überhaupt nicht einsehen, warum die Schulden des Verstorbenen nicht auch von den Hinterbliebenen beglichen werden sollten und sei es mit Blut. Magdalena ist zweieinhalbtausend Jahre alt, ein Vampir und sehnt den letzten Tod herbei. Zurückgezogen lebend wartet sie auf ihren treuen Erzfeind, auf dass er sie endlich erlöse. Doch dann trifft sie auf Vanessa und eine verloren geglaubte Hoffnung erwacht. Könnte diese junge Frau, die sie so sehr an ihr altes, menschliches Ich erinnert, ihr Lebenswerk retten? Die Welten beider Frauen stürzen ein, als die Geschichte der einen beginnt und die der anderen endet. Und durch die Trümmer, durch die Jahrtausende bis in die Gegenwart, zieht sich ein blutroter, alles verbindender Faden: Rache.

22 September 2019

Constantin kommt zu Wort - 09.2019

zu Annas Bücherstapel
Hallöchen meine Lieben,

ich wollte ja erst gar nicht zum Interview auftauchen. Isbel hat mich letzten Monat versetzt! Und diesen Monat denkt sie nur wegen Julia von Geschichtentänzer an mich. Weil sie dort Karlis Beitrag gesehen hat. Das gefällt mir gar nicht.

Wie groß bist du aktuell?
Frisch gezählt 140 Bücher.

18 September 2019

Rezension zu: Irish Summer

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 |  𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Irish Summer | Uschi Zietsch | 220 Seiten | digital Publisher
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Ach, könnte das Leben nur so einfach sein wie es die Shampoo-Werbung verspricht! Aber Sandra muss sich nicht nur mit ihren widerspenstigen Locken herumschlagen, auch den Rest ihres Lebens hat sie alles andere als unter Kontrolle. Sie wollte sich eigentlich nur bei der Shampoo-Hotline beschweren, weil das versprochene Wunder auf ihrem Kopf ausblieb. Doch der Fremde am Telefon lädt sie kurzerhand zu einem Date ein – nach Dublin! Auf der Suche nach dem Mann mit der schönen Stimme trifft sie auf den düsteren Sänger Conor, lernt dessen irische Folkband kennen und verliebt sich Hals über Kopf – und das nicht nur in die traumhafte grüne Insel. Allerdings brechen Rockstars bekanntlich viele Herzen … Kann Sandra Conors Liebe für sich gewinnen? 

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Irland ich komme - das waren meine Gedanken als ich Titel und Klappentext sah. So spontan wie Sandras Freundin Franzi, die überhaupt dafür sorgt, dass Sandra sich auf die Suche nach ihrem Date macht, bin ich nämlich nicht und daher reise ich aktuell nur durch Bücher. Sandra wirkte erstmals wie jemand, der geregelte Bahnen liebt. Bloß nicht ausbrechen und falls doch mal etwas Neues ansteht, alles durchplanen. Aber da macht Irland ihr einen Strich durch die Rechnung. Schon zu Beginn fängt das Chaos an und Sandra muss sehr oft über ihren Schatten springen. 

31 August 2019

Rezension zu: Summer Symphony

𝟝 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟  - Summer Symphony | Claudia S. Rapp | 300 Seiten | Amrun Verlag
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽 Vom heutigen Wien direkt zu den Wikingern und wieder zurück – Diesen Zeitsprung macht Luise Fink, als sie die Musik der finnischen Band Lumiukko zum ersten Mal hört. Und jedes Mal wieder, bis es ihr zu bunt wird und sie der Sache auf den Grund geht. Den Sommer über folgt sie den Musikern von Festival zu Festival und kommt ihnen gefährlich nah, aber das Rätselhafte bleibt: Wieso sehen die Cello-Rocker von heute den Männern von vor 1000 Jahren so ähnlich? Wer steckt hinter den Sabotageakten, die sich zu häufen beginnen? Kann man Zeitreisen steuern?

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
"Summer Symphony" ist ein Roman, der mich sehr schnell in den Bann ziehen konnte. Kein Wunder also, dass ich ihn in wenigen Stunden verschlungen hatte. Gemeinsam mit Protagonistin Luise reiste ich durch die Zeit, lernte sehr viele Details aus dem Leben um 940 n. Chr. in Finnland kennen, reiste in der Gegenwart von Festival zu Festival und durfte einen Blick hinter die Kulissen werfen. Und über all dem stand immer wieder die Frage, wieso die Klänge der Musik von Lumiukko Luise durch die Zeit schickten und welche Aufgabe sie zu erledigen hat. 

28 August 2019

Rezension zu: Der Himmel über dem Outback

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 
Der Himmel über dem Outback | Elizabeth Haran | 495 Seiten | Bastei Lübbe | ab 16 Jahren
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽  Phillip Island/ Australien, 1886: Für Maggie ist Patrick Shanahan die Liebe ihres Lebens. Als Patrick ihr einen Heiratsantrag macht, scheint ihr Glück perfekt. Aber die Realität holt sie ein, als die Frischvermählten nach Melbourne zurückkehren. Denn während Maggies Familie arm ist, ist die von Patrick sehr vermögend und einflussreich und Patricks Vater ist entsetzt über die vermeintliche Mitgiftjägerin. Er erwirkt eine Annullierung der Ehe, indem er die Liebenden gegeneinander ausspielt. Zutiefst traurig verlässt Maggie Melbourne – nicht ahnend, dass sie ein Kind erwartet … 

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Ich habe schon mehrere Bücher von Elizabeth Haran gelesen und war immer wieder begeistert von ihren Geschichten. Daher war ich auch sehr glücklich als ich sah, dass mir Bastei Lübbe ein Rezensionsexemplar zusicherte. Als ich den Klappentext gelesen hatte, hatte ich natürlich überlegt, wie die Geschichte ablaufen könnte und war dann doch überrascht, dass es in eine völlig andere Richtung ging. Vor allem damit, dass in der Geschichte größere Zeitsprünge vorkommen, hatte ich nicht gerechnet.

21 August 2019

Cover Theme Day ~ 16 ~

eine Aktion von Charleens Traumbibliothek

Eigentlich wäre gestern Constantin zu Wort gekommen, aber ihn habe ich auf morgen vertröstet. Und da ich aktuell langsam im Lesen bin, ist auch noch keine Rezension da, die ich euch zeigen kann. Schulstart eben. Da ich aber nicht ewig schweigen will, habe ich mich mal nachgesehen, welche Aufgabe Charleen bei ihrer Mitmach-Aktion stellt.

Jeden Mittwoch stellt Charleen eine Aufgabe, zu der ein passendes Cover gefunden werden soll. Und ich gehöre zu den Teilnehmern, die öfter mal vergessen, was zu posten. Aber heute habe ich rechtzeitig daran gedacht. Und dies ist die heutige Aufgabe:

Zeige ein Cover, dessen Titel in verschiedenen Schriftarten geschrieben wurde"

08 August 2019

Rezension zu: Profiling Murder - Fall 4: Falsches Vertrauen

𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Profiling Murder - Fall 4 | Dania Dicken | 108 Seiten | beThrilled by Bastei Lübbe | ab 16 Jahren
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽
Folge 4 - Falsches Vertrauen: Das FBI bekommt einen Hinweis und endlich gelingt es ihnen, Sams Entführer David Lester zu überwältigen und festzunehmen. Er hat eine Frau bei sich, und als Laurie ihr gegenübersteht, weiß sie: Die Frau ist Sam – ihre vermisste Schwester. Doch diese behauptet steif und fest, nicht Samantha Walsh zu sein. Offenbar hat sie in den elf Jahren in Lesters Gefangenschaft ihre eigene Identität vergessen. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn es gibt keinerlei Beweise dafür, dass Lester Sam gegen ihren Willen festgehalten hat. Wenn sich der Verdacht innerhalb von achtundvierzig Stunden nicht erhärtet, müssen sie ihn frei lassen. Sam ist die Einzige, die ihn belasten kann. Laurie versucht alles, um zu ihrer Schwester durchzudringen – vergebens?
𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Im vierten Band finden wir endlich Lauries Schwester und erfahren, was er ihr angetan hat. Schwerpunkt in diesem Band ist Sams Erzählung über die Zeit mit Lester. Wie er sie beeinflusst hat und was er ihr angetan hat. Es war natürlich wieder erschreckend zu lesen, was Menschen Menschen antun und wieso Opfer ihren Entführern irgendwann helfen. Informativ war dieser Fall auf jeden Fall und ich bin mir sicher, dass Sam auch in den folgenden Bänden noch eine Rolle spielen wird. Aber mir fehlte die Spannung und ich fühlte mich nicht wirklich unterhalten von dem Buch. Keine Jagd, keine großen Wendungen. Es verlief alles irgendwie zu schnell. Mir fehlte der Zugang zu Sam.
 
𝓢𝓹𝓪𝓷𝓷𝓾𝓷𝓰 🌸🌸
𝓟𝓵𝓸𝓽 🌸🌸🌸
𝓛𝓮𝓼𝓮𝓿𝓮𝓻𝓰𝓷𝓾̈𝓰𝓮𝓷 🌸🌸🌸
𝓢𝓬𝓱𝓻𝓮𝓲𝓫𝓼𝓽𝓲𝓵🌸🌸🌸🌸🌸

01 August 2019

Rezension zu: Profiling Murder - Fall 3: Langsamer Tod

𝟝 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Profiling Murder - Fall 3 | Dania Dicken | 108 Seiten | beThrilled by Bastei Lübbe | ab 16 Jahren
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽
Folge 3 - Langsamer Tod: In Phoenix arbeitet Laurie endlich wieder als Polizistin an Jakes Seite. Gleich ihr erster gemeinsamer Fall hat es in sich: Im Lake Pleasant National Park wurden stark verweste Leichenteile gefunden – von mehreren Personen, alle zerstückelt. Ihre Ermittlungen ergeben, dass alle Opfer Obdachlose, Junkies und Prostituierte waren - und dass zahlreiche weitere Menschen vermisst werden. Doch auch der Täter hat von den Ermittlungen Wind bekommen und fasst einen perfiden Plan – mit Laurie in der Hauptrolle.

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Weiter geht es mit Profiling Murder. Eine Reihe, die ich immer mehr zu schätzen weiß. Die Serienmörder, die ich bisher begegnete sind zwar alle fiktiv, aber in jedem Buch gibt es Hinweise zu realen Serienkillern. Und auch wenn diese und deren Taten nur kurz erwähnt werden, ist es absolut erschreckend zu wissen, dass solche Menschen leben. Bei mir erhöhen diese Hinweise aber auch immer das Interesse und die Spannung an dem Fall, den Laurie und ihr Kollege im jeweiligen Buch bearbeiten. Und der heutige hatte es in sich. Die Altersempfehlung ab 16 Jahren finde ich vollkommen richtig. Die Taten werden nämlich beschrieben. Bilder im Kopf vorprogrammiert.

31 Juli 2019

Rezension zu: Effi liest

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 
Effi liest | Anna Moretti | 352 Seiten | Bastei Lübbe
𝓚𝓵𝓪𝓹𝓹𝓮𝓷𝓽𝓮𝔁𝓽
Berlin, 1894. Alles beginnt mit einem Buch, das die achtzehnjährige Elena Sophie von Burow, genannt Effi, zufällig entdeckt. Der Inhalt ist so skandalös, dass Effi aus ihrem vornehmen Pensionat fliegt, noch bevor sie die erste Seite gelesen hat. Sofort reist ihre Tante an, denn es ist wohl höchste Zeit, Effi in die Gesellschaft einzuführen und einen Ehekandidaten zu finden. Effi hingegen sucht Antworten auf ihre Fragen. Ob der junge und sehr sympathische Arzt Maximilian von Waldau Effi weiterhelfen kann?

𝓜𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓜𝓮𝓲𝓷𝓾𝓷𝓰
Effi liest und fliegt deswegen aus dem Pensionat. Obwohl ... eigentlich muss es heißen, Effi will ein Buch lesen und wird deswegen rausgeworfen. Ohne richtige Erklärung, warum, wird sie zurück zu ihrem Vater geschickt und von da an Kreisen ihre Gedanken um das mysteriöse Buch, welches ihr soviel Ärger bereitet hat. Effi will nur eins: Das Buch lesen. Und damit fängt das Abenteuer für sie an. 

29 Juli 2019

Rezension zu: Ein Herz aus Eis und Schnee

 𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
"Ein Herz aus Eis und Schnee" stammt aus der Feder von Karolyn Ciseau und wurde im Selbstverlag veröffentlicht. Das Buch hat knapp 200 Seiten und darum geht es:
Auf Prinz Eirik lastet ein Fluch. An seinem siebzehnten Geburtstag wird er zu ewigem Eis erstarren und mit ihm das gesamte Königreich Nascimur. Nur ein Kuss der wahren Liebe kann das Land aus den unbarmherzigen, kalten Klauen von Eis und Schnee befreien. Dreißig Mädchen werden auserwählt, um das Herz des Thronfolgers zu erobern. Auch Farina aus der Wüstenprovinz Terra Sitienti reist in den Norden und taucht ein in die prunkvolle, faszinierende Welt des Palastes. Doch sie will sich auf keinen Fall verlieben. Denn was für den Palast ein Fluch ist, ist für Terra Sitienti ein Segen: Die Menschen müssen dank der Eiszeit endlich nicht mehr Hunger und Durst leiden. Als Farina dennoch Gefühle für den Prinzen entwickelt, setzt sie nicht nur ihr eigenes Leben aufs Spiel … 

27 Juli 2019

Rezension zu: Schöner Wohnen mit Dämonen 2 - Jeremy & Keira

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟚 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Wer meine Rezension zum ersten Band der Reihe gelesen hat, weiß, dass ich so meine Probleme damit hatte, aber weiter lesen wollte, weil mich Jeremy als Charakter interessierte. Leider konnte die Geschichte meine Erwartungen nicht erfüllen. Der zweite Teil von "Schöner Wohnen mit Dämonen" von Autorin Evelyn Boyd behandelt nicht nur die Liebesgeschichte von Jeremy und Keira, sondern auch die von Aimeé und Cyrus ging weiter.
Inhalt: Kaum haben die dämonischen Jungs Aimée aus den Fängen ihres Bruders gerettet, stehen schon die nächsten Herausforderungen für die ungewöhnlichen WG-Bewohner an. Während Cyrus und Aimée vor dem Dämonenrat für ihre Liebe kämpfen und Prüfungen bestehen müssen, strebt George eine ganz spezielle Weiterbildung an. Frederic hingegen liefert sich einen Kleinkrieg mit dem neuen Mitbewohner, einem Austausch-Vampir aus Frankreich, und der düstere Jeremy findet heraus, dass seine Lieblingskatze Keira ein delikates Geheimnis hat. Sie ist eine äußerst attraktive Gestaltwandlerin, die nicht nur Jeremys Sinne verwirrt, sondern ihn auch noch um Hilfe in einem Mordfall bittet. Gemeinsam findet das ungleiche Paar heraus, dass in den letzten Wochen immer wieder Gestaltwandler unter mysteriösen Umständen ums Leben kamen. Jeremys und Keiras gemeinsame Ermittlungen sorgen für Wirbel in der Dämonenwelt, führen sie auf die Fährte unglaublicher Machenschaften und bringen sie in akute Lebensgefahr ...

Rezension zu: Eine Lady mit gewissen Vorzügen

 𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 |  𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 
Manchmal möchte ich etwas Seichtes lesen. Bisschen Liebe, bisschen Verwirrung und am liebsten dann noch im historischen Setting. Und als ich das Gefühl mal wieder hatte, kam mir das Angebot, "Eine Lady mit gewissen Vorzügen" von Megan Frampton als Rezensionsexemplar zu erhalten, sehr gelegen. Das Buch ist bei Forever Ullstein erschienen und umfasst 240 Seiten.
Inhalt: London 1813: Nach dem Tod ihres Vaters erfährt Lady Titania Stanhope mit Entsetzen, dass dieser sein gesamtes Vermögen seiner Geliebten vermacht hat, und sie und ihr Bruder nun vollkommen mittellos sind. Ihre einzige Chance: einen reichen Ehemann finden. Bewaffnet mit einem Schrank voller Roben und ihrer Gouvernante macht Titania sich auf in die Londoner High Society und trifft ausgerechnet auf den schrecklich attraktiven aber offenbar verarmten Earl of Oakley… Edwin Worthington kehrt nach London zurück um ein beträchtliches Erbe anzutreten. Da ihm aber Frauen zu wider sind, die nur auf eine gute Partie aus sind, versteckt er seinen Reichtum hinter abgewetzten Jacken und Hosen. Als er Titania Stanhope trifft, ist er von der klugen, wortwitzigen und schönen jungen Frau fasziniert. Könnte sie die Richtige für ihn sein? Doch dann erfährt er, was der wahre Grund für ihren Aufenthalt in London ist, und wendet sich von ihr ab…

26 Juli 2019

Rezension zu: Die Drachenreiter von Mera - Entscheidung in Elnamira

 𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Ich lese selten Bücher über Drachen und nachdem ich die Informationen von der Autorin Sonja Röhm-Reimann erhalten hatte, die das Buch als Rezensionsexemplar anbot, hatte ich mir erst Rezensionen dazu durchgelesen, bevor ich mich für ein Exemplar beworben hatte. "Entscheidung in Elnamira" ist der erste Band der Reihe "Die Drachenreiter von Mera" und umfasst als Print 568 Seiten. Das Buch ist von Beginn an voller Gewalt. Und damit meine ich nicht nur körperliche. Daher empfehle ich das Buch nur älteren Lesern, die sich auf seelische und körperliche Qualen einlassen wollen.
Inhalt: Karin ist mit ihren Studienfreunden in den Bergen unterwegs, als das Ungeheuerliche geschieht und sich ein Tor zu einer fremden Welt öffnet, durch das archaisch anmutende Krieger herüberkommen und sie angreifen. Ihre Freunde sterben, sie selbst wird, schwer verletzt, von den Drachenreitern gerettet – und landet dabei auf der anderen Seite. Gefangen in einer fremden Welt, trifft sie nicht nur auf leibhaftige Drachen und Botschaften übermittelnde Götter, sondern sie muss sich auch mit den gewöhnungsbedürftigen Sitten und strengen Regeln der Drachenreiter auseinandersetzen. Doch ihre Retter sind in Gefahr. Gar, der Mann, der für den Tod ihrer Freunde verantwortlich ist, bedroht auch die Drachenreiter. Und dann begeht sie einen verhängnisvollen Fehler, der sie ein zweites Mal beinahe das Leben kostet und Gar ungewollt in die Hände spielt …Ein spannendes Abenteuer für Erwachsene und ältere Jugendliche mit gefährlichen Drachen und einem Volk, das nicht lügt.

23 Juli 2019

Gemeinsam Lesen - KW 30

 eine Aktion von Schlunzenbücher
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell den zweiten Band von "Schöner Wohnen mit Dämonen" und bin auf Seite 50. Zumindest in meiner ebookversion. Oder auch am Beginn von Kapitel 7.

Inhalt: Kaum haben die dämonischen Jungs Aimée aus den Fängen ihres Bruders gerettet, stehen schon die nächsten Herausforderungen für die ungewöhnlichen WG-Bewohner an. Während Cyrus und Aimée vor dem Dämonenrat für ihre Liebe kämpfen und Prüfungen bestehen müssen, strebt George eine ganz spezielle Weiterbildung an. Frederic hingegen liefert sich einen Kleinkrieg mit dem neuen Mitbewohner, einem Austausch-Vampir aus Frankreich, und der düstere Jeremy findet heraus, dass seine Lieblingskatze Keira ein delikates Geheimnis hat. Sie ist eine äußerst attraktive Gestaltwandlerin, die nicht nur Jeremys Sinne verwirrt, sondern ihn auch noch um Hilfe in einem Mordfall bittet. Gemeinsam findet das ungleiche Paar heraus, dass in den letzten Wochen immer wieder Gestaltwandler unter mysteriösen Umständen ums Leben kamen. Jeremys und Keiras gemeinsame Ermittlungen sorgen für Wirbel in der Dämonenwelt, führen sie auf die Fährte unglaublicher Machenschaften und bringen sie in akute Lebensgefahr ...

21 Juli 2019

Rezension zu: Aufbruch in ein neues Leben

 𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 |  𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Den Start der Hebammen-Saga "Aufbruch in ein neues Leben" von Linda Winterberg habe ich über die Plattform Vorablesen erhalten. Das Buch erscheint im Aufbau Taschenbuch Verlag und umfasst 385 Seiten. Ich hatte mich für das Buch beworben, weil ich die Serie "Call the Midwife" liebe und gerne mehr über Hebammen, ihre Arbeit und ihr Leben erfahren wollte. Vor allem da dieses Buch im 1. Weltkrieg spielt und die Lebensbedingungen damals schrecklich waren. Besonders zum Ende des Krieges hin. 
Inhalt: Berlin 1917: Edith, Margot und Luise könnten unterschiedlicher nicht sein, als sie sich bei der Hebammenausbildung kennenlernen. Was sie jedoch verbindet, ist ihr Wunsch nach Freiheit und Selbständigkeit – als Flucht vor dem dominanten Vater, vor der Armut der Großfamilie oder den Schatten der Vergangenheit. In einer Zeit, in der die Welt im Kriegs-Chaos versinkt, ist die Sehnsucht nach Frieden genauso groß wie das Elend, mit dem die drei Frauen täglich konfrontiert sind. Aber sie geben nicht auf, denn sie wissen, dass sie jeden Tag aufs Neue die Chance haben, Leben zu schenken …

20 Juli 2019

Constantin kommt zu Wort - 07.2019

zu Annas Bücherstapel
Hallöchen meine Lieben,

heute bin ich ganz pünktlich am Start. Isbel frühstückt gerade und denkt über eine Rezension nach, die sie gleich schreiben will. Aber erst darf ich :)

Wie groß bist du aktuell?
Meine letzte Zählung ergab die Zahl von 139. 139 Geschichten warten darauf, dass sie endlich gelesen werden. Hörst du, Isbel? Die Betonung liegt auf ENDLICH.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
Also ich darf mit großer Freude verkünden, dass Isbel sich komplett zurückgehalten hat. Liegt vielleicht auch am aktuellen Buchkaufverbot. Wir bekommen nämlich hier einen neuen Mitbewohner - einen süßen Goldhamster - und die Erstausstattung für den Käfig ist ja doch nicht gerade günstig. 
Also sind nur zwei Bücher eingezogen. Ein Rezensionsexemplar über Netgalley und dann ein Buch, was sie schon im Juni bestellt hat und damit das Kaufverbot nicht verletzte. Allerdings bin ich ganz zufrieden mit Isbel. Sie schafft es so langsam eine gesunde Mischung aus Rezensionsexemplaren und selbstgekauften Büchern zu lesen. Liegt vielleicht auch daran, dass sie immer sehnsüchtig zu ihren Regalen schaut und ich dann gleich neben sie hopse und ihr von den tollen Geschichten vorschwärme. Sie schwankt gerade, ob sie den ersten Band des Eisernen Druiden auf ihre Leseliste setzen soll oder doch lieber die Vampirreihe von Anne Rice beginnt. Letztere hat sie sogar vollständig hier.

17 Juli 2019

Rezension zu: Schöner wohnen mit Dämonen 1 - Aimée und Cyrus

𝟚 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Auf dieses Buch von Evelyn Boyd bin ich aus purem Zufall gestoßen. Allein der Titel "Schöner wohnen mit Dämonen" hat dafür gesorgt, dass ich drauf geklickt habe, um mir den Klappentext durchzulesen. Das Cover gefällt mir nämlich überhaupt nicht. Aber der Titel klang lustig und auch der Klappentext hat mich angesprochen.
Inhalt: Aimée hat Pech auf der ganzen Linie. Seit ihr Vater verstorben ist und ihr älterer Bruder Nathan die Leitung seiner Firma übernommen hat, ist ihr bisher behütetes Leben zur Hölle geworden. Als sie sich auch noch mit seinem neuen Geschäftspartner verloben soll, flieht sie Hals über Kopf nach London. Ihre letzte Chance: Unterschlupf in einer WG am Prince's Square. Doch vom ersten Moment an geschehen dort seltsame Dinge. Wer sind ihre neuen Mitbewohner wirklich? Warum fällt Chris ständig in Trance, weshalb laufen Jeremy immer streunende Katzen nach und wieso versucht George plötzlich Pfeile auf Aimée zu schießen? Diese Fragen beschäftigen Aimée fast so sehr, wie die, warum ihr Herz beim Blick in die goldbraunen Augen des charmanten Cyrus so unvernünftig laut schlägt. Während Aimée noch versucht, Antworten zu finden, hat ihr Bruder Nathan schon längst ihre Spur aufgenommen … 

Klingt das nicht gut? Ich war so gespannt auf Aimée und ihren Bruder, auf die Jungs in der WG und wollte gemeinsam mit ihr hinter das Geheimnis kommen, welche die Jungs vor ihr haben. Klar, das größte wusste ich schon durch den Titel, aber die Kleinigkeiten sind natürlich auch sehr interessant. 

16 Juli 2019

Gemeinsam Lesen - KW 29

 eine Aktion von Schlunzenbücher
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell zwei Bücher. Einmal "Effi liest" von Anna Moretti und frisch begonnen "Aufbruch in ein neues Leben" von Linda Winterberg. "Effi liest" lese ich innerhalb einer Lesejuryleserunde und daher kann ich das Buch nicht einfach so durchlesen, obwohl ich es wahnsinnig gern tun würde. Stattdessen halte ich mich brav an die Leseabschnitte und bin aktuell mit dem zweiten Leseabschnitt fertig und warte auf nächste Woche. Heißt übersetzt: Seite 209.
"Aufbruch in ein neues Leben" habe ich heute morgen begonnen und bin noch nicht sehr weit. Genauer gesagt befinde ich mich auf Seite 17.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"In den kommenden Wochen flog die Zeit nur so dahon, wie die Zugvögel am Herbsthimmel."
(Anna Moretti: Effi liest, Bastei Lübbe Verlag 2019, S. 209)

"Als Luise und Margot in der Schule eintrafen, dauerte es einen Moment, bis sie sich orientiert hatten."
(Linda Winterberg: Aufbruch in ein neues Leben, Aufbau Verlag 2019, S. 17)

15 Juli 2019

Rezension: Das Labyrinth des Fauns

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Ich bin ein Fan von "Pans Labyrinth" und war daher sehr gespannt auf das Buch. Cornelia Funke hält sich sehr stark an die Handlung des Films. Und ergänzt diese durch kleinere Hintergrundgeschichten, die ich sehr schön fand. Die Filmverbuchung erscheint bei Fischer Sauerländer und umfasst circa 320 Seiten.

Ofelias Geschichte spielt im Jahre 1944. Sie zieht mit ihrer hochschwangeren Mutter in eine verlassene Gegend mitten im Wald, wo ihr Stiefvater stationiert ist. Dieser jagt Widerstandskämpfer und ist mehr als grausam. Ofelia trifft auf einen Pan, der sie als wiedergeborene Prinzessin eines unterirdischen Reiches erkennt und ihr drei Prüfungen auferlegt. Besteht sie diese, kann sie zurückkehren. Doch die Prüfungen sind alles andere als leicht und letzten Endes muss sich jeder Leser fragen, ob Ofelias "Abenteuer" real sind oder allein ihrer Fantasie entspringen.

11 Juli 2019

Rezension zu: Schneegeboren

𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Ich hatte letztens Mal wieder Lust auf etwas Märchenhaftes und griff daher zu "Schneegeboren" von Marlies Lüer. Das Buch ist im Selfpublish erschienen und umfasst als Print 400 Seiten.
Inhalt: Schifferstochter Rilka soll Königin werden! Dem Orakel widersetzt man sich nicht, und so knüpft der Kronprinz zarte Bande mit dem Mädchen. Seine Stiefmutter, die amtierende Königin, lässt keine Gelegenheit aus, ihrer künftigen Schwiegertochter das Leben schwer zu machen. Doch ist sie wirklich so skrupellos oder sind dunkle Mächte aus einer anderen Welt am Werk?
"Schneegeboren" enthält Elemente aus "Schneewittchen" ist aber sehr losgelöst von diesem Märchen. Neben Märchenelementen enthält die Geschichte auch einen ordentlichen Teil Fantasy und ich persönlich würde sagen, dass letzteres überwiegt. Am Ende fand ich, dass das Buch entweder zu wenig Märchen und zu viel Fantasy hat oder zu wenig Fantasy. Je nachdem, ob man ein Märchen oder einen Fantasyroman erwartet.

10 Juli 2019

Rezension zu: Die Rache des Assassinen

 𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟝 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Willkommen zurück im Müden Land. Zurück zu Girton Klumpfuß, der nach den Geschehnissen im ersten Band, mit seinem Meister durch die Welt streifte, um den Assassinen, die sie jagen, zu entkommmen und gleichzeitig irgendwie mit dem, was er über sich erfahren hat, zurecht kommen muss. Der zweite Band der "The Wounded Kingdom"-Reihe von R.J. Barker aus dem Heyne Verlag umfasst 525 Seiten und startet fünf Jahre nach den Geschehnissen im ersten Band. Aber hier erstmal der Klappentext zu "Die Rache des Assassinen":
Als die beiden Assassinen Girton Klumpfuß und Merela Karn nach Burg Maniyadoc zurückkehren, ist dort nichts mehr, wie es einst war: Das ganze Land ist von Krieg überzogen, und drei Rivalen kämpfen um dieselbe Krone – einer davon ist Girtons alter Freund Rufra. Gerade als dieser seinen Anspruch auf den Thron zu festigen scheint, soll ein Anschlag auf ihn verübt werden. Ein Komplott, das Girton gerade noch verhindern kann. Doch während Girton die Mörder und Intriganten verfolgt, muss er sich fragen, ob ihm sein schlimmster Feind nicht näher ist als jemals zuvor …
Beim ersten Band bin ich ja mit völlig anderen Erwartungen an das Buch gegangen. Hier wusste ich worauf ich mich einlasse und war sehr gespannt auf Girton und was die Erkenntnis, dass er ein Zauberer ist, mit ihm macht. Girton reist zwar immer noch mit seinem Meister durch die Welt, aber er hat seine Stichwaffen beiseite gelegt und zum Kriegshammer gegriffen. Zu tief ist noch sein Entsetzen über die Erkenntnis, dass Magie in ihm schlummert. Und in diesem Band wurde mehr als deutlich, welche Gefahr von Magie wirklich ausgeht. Meine Hoffnungen, dass ich im zweiten Band mehr über die Magie und die Welt erfahre, hat sich erfüllt. Auch wenn da sicherlich noch einige Geheimnisse auf mich warten. 

01 Juli 2019

Rezension zu: Die Stunde des Assassinen

 𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 
Assassinen - dieses Wort reicht, um mich neugierig zu machen. Also kaufte ich mir vor einiger Zeit den Reihenstart "Die Stunde des Assassinen" von R. J. Barker, welches im Heyne Verlag erschienen ist. Das Buch hat 464 Seiten und der zweite Band ist auch schon erschienen. 
Inhalt: Girton Klumpfuß ist kurz davor, einer der besten Auftragsmörder des Landes zu werden, schließlich geht er bei Meister Karn in die Lehre, einer lebenden Legende im Geschäft mit dem Tod. Eines Nachts werden Girton und sein Meister jedoch an den Königshof gerufen: Innerhalb der dicken Steinmauern von Burg Maniyadoc wispert man hinter vorgehaltener Hand von einem geplanten Attentat auf den Kronprinzen. Getreu dem Motto "Um einen Mörder zu fangen, musst du einen Mörder schicken" heuert die Königin die beiden Assassinen an, um das Attentat zu verhindern. Weder Girton noch Meister Karn ahnen, dass der Anschlag auf den Prinzen erst der Beginn einer Reihe von Verschwörungen und Intrigen ist, die das gesamte Königreich in einen grauenhaften Krieg stürzen könnten, der auch vor loyalen Assassinen nicht haltmacht ...

30 Juni 2019

Rezension: Schwert & Meister 6: Askeleon

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟜 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 
Heute erscheint der Finale Band von Florian Clevers Reihe "Schwert & Meister" mit dem göttlichen Titel "Askeleon". Ich durfte das Buch Vorablesen und war super gespannt, wie sich am Ende alles entwickeln wird und ob die sieben Helden es schaffen werden, den dunklen Gott Askeleon zu besiegen oder ob Iatiara und all die anderen Ländern in Leid und Qual untergehen werden.
Inhalt: Ein letzter Schritt: Nach dem Verrat an Askeleon verliert sich die Spur von Glen und seinen Gefährten. Immer wieder aber gibt es Gerüchte – erschlagene Halbmenschen, Überfälle auf Teile der Brut, Nadelstiche gegen den Herrn der Grachmyr. Stecken die Sieben dahinter? Mit SCHWERT & MEISTER 6: ASKELEON endet die Saga um Glen, den Hüttenmeistersohn, und das mythische Metall Niyn. Am Grund der Grachmyr erzählen sich die Gefangenen Geschichten über 'Phantomklinge', über den Helden mit dem Zauberschwert. Den Tod vor Augen, weiß keiner mehr, was davon wahr ist und was nicht. Niemand glaubt noch an Rettung. Woher sollte auch Hilfe kommen an einem Ort, so tief, dass kein Sonnenstrahl ihn je erreicht?

27 Juni 2019

Constantin kommt zu Wort - 06.2019

Monatelang herrschte Schweigen, aber heute darf sich Constantin wieder bei euch melden. Auch wenn es für diesen Monat auch schon sieben Tage zu spät ist.

Wie groß bist du aktuell?
Hallo meine wunderbaren Freunde. Ich freue mich wahnsinnig, dass meine Besitzerin mir wieder erlaubt euch zu schreiben. Ich glaube ja, sie hat es mir nur verweigert, weil ich nur schlechtes über ihre SuB-Pflege zu berichten habe. Sie ist darin nämlich unglaublich schlecht. Statt Bücher zu lesen, die schon ewig darauf warten, greift sie zu Neuerwerbungen oder Rezensionsexemplaren. Ich bin schreiend im Kreis gerannt als ich gesehen habe, was da auf den Weg zu uns ist. Aber die zeige ich euch gleich bei der nächsten Frage. Erst einmal die aktuelle Größe .. ich gehe mal eben zählen ... 138 Bücher. Ohne die, die per Post auf dem Weg sind

11 Juni 2019

Gemeinsam Lesen - KW 24

eine Aktion von Schlunzenbücher
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Die Stunde des Assassinen" von R. J. Barker und bin auf Seite 114.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Dies ist ein Traum von dem, was war."
(R.J. Barker: Die Stunde des Assassinen, Heyne Verlag 2018, S. 114)

08 Juni 2019

Rezension zu: Profiling Murder - Fall 2: Kalter Abgrund

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟛 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟 
"Kalter Abgrund" ist der zweite Fall der Dranbleiber-Serie "Profiling Murder" von Dania Dicken. Die Reihe erscheint monatlich beim ebook-Verlag "bethrilled" von Bastei Lübbe und ist unter anderem dadurch gekennzeichnet, dass die einzelnen Bände eine Länge von 100 bis 150 Seiten haben und dadurch schnell zu lesen sind. Perfekt für zwischendurch oder einen gemütlichen Abend. Der zweite Band umfasst 120 Seiten.
Inhalt:
Fall 2: Ein Mann ersticht seine Verlobte auf brutalste Art und Weise - und ruft selbst den Notruf. Angeblich hat ein Dämon ihm befohlen, die Tat zu begehen. Doch Jake glaubt ihm sein Geständnis nicht: Der Mann hatte kein Motiv, ist nicht psychisch krank und stand auch nicht unter dem Einfluss irgendwelcher Drogen. Wieder bittet er Laurie um Unterstützung. Doch diesmal wird Laurie tiefer in den Fall gezogen, als ihr lieb ist ...

04 Juni 2019

Rezension zu: Hurentocher - Die Distel von Glasgow

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣 | 𝟝 𝕃𝕚𝕝𝕚𝕖𝕟
Heute erscheint "Hurentochter - Die Distel von Glasgow" im Piper Verlag, welches ich Vorablesen durfte. Dieser historische Roman von Tabea Koenig spielt im 19. Jahrhundert im schönen Schottland und umfasst 440 Seiten.
Inhalt:
Glasgow, 1876: Emily strebt an der Seite von Liam und ihrer treuen Freundin Christine ein respektables Leben an, fern vom blühenden Laster des Bordells, in welchem sie als Spross einer Hure aufwächst. Doch dann wird ihre Mutter ermordet und Emilys Leben auf eine harte Probe gestellt. Um den Schuldigen zu überführen, muss sie zuerst ihren Namen reinwaschen. Einen Namen, den sie nicht einmal kennt, denn ihre Mutter nahm ein altes Familiengeheimnis mit ins Grab.
Auch wenn ich das Cover wunderschön finde, hat mich am allermeisten der Klappentext angesprochen. Ich war so gespannt, ob Emily, die als Tochter einer Hure zur nicht-respektablen Gesellschaft aufwächst, es schafft, diesem Leben zu entfliehen und wie schwer es ihr gemacht. Ich war sehr schnell gefangen von der Geschichte. Emily ist nicht nur super sympathisch mit ihren Stärken und Schwächen, sondern macht auch eine wunderbare Wandlung durch. Aber nicht nur sie konnte mich von den Charakteren überzeugen, sondern auch die Nebenfiguren wurden liebevoll gezeichnet. Vor allem die, die eine größere Rolle spielen, da auch hier eine Entwicklung eindeutig zu bemerken war. Selbst die Gegenspieler waren nicht nur irgendwelche Stereotypen, sondern hatten ihre kleinen Besonderheiten.

28 Mai 2019

Rezension zu: Das Echo der Highlands - Die magische Kette 1

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘 | ℝ𝕖𝕫𝕖𝕟𝕤𝕚𝕠𝕟𝕤𝕖𝕩𝕖𝕞𝕡𝕝𝕒𝕣
Das Buch "Das Echo der Highlands - Die magische Kette 1" von Callie McAdams habe ich über eine Leserunde bei Lovelybooks erhalten und habe mich relativ schnell gefragt, wieso das Buch schon auf dem Markt ist. Es wirkte auf mich wie die Erstfassung eines Werkes, das noch viel Überarbeitung braucht. Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt hier darüber schreiben soll, aber ich habe meinen Blog genau dafür gemacht, damit ich über alles, was ich lese, schreiben und vielleicht oder vielleicht auch nicht, mich mit anderen austauschen kann.

Was mir als erstes auffiel, war das das Buch rechtsbündig formatiert ist und nicht - wie üblich - im Blocksatz. Auch gab es noch weitere Formatierungsfehler, wie Fußnoten mitten auf der Seite und/oder zwei Seiten später als sie hätten kommen müssen. Bei manchen Absätzen war ich mir auch nicht sicher, ob die wirklich da sein sollten. 

14 Mai 2019

Gemeinsam Lesen - KW 20

eine Aktion von Schlunzenbücher
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese "Maleficus" von Melanie Vogltanz und bin auf Seite 299. Zumindest in meiner ebook Version.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Elyssandria hatte auf ihren verzweifelten Jagden bereits das Blut von Ratten und Mäusen getrunken, daher akzeptierte sie Melions Eröffnung stillschweigend."
(Melanie Vogltanz: Maleficus, Papierverzierer Verlag 2014, S. 299)

11 Mai 2019

NetgalleyDeChallenge

Auch dieses Jahr werde ich wieder bei der Challenge von NetGalley mitmachen. Die 21 gesponserten Titel der Verlage habe ich mir schon durchgesehen und es sind schon tolle Bücher dabei. Als erstes Buch für diese Challenge ist "Hurentocher - Die Distel von Glasgow" von Tabea Koenig bei mir eingezogen. Das Buch erscheint am 04. Juni als Taschenbuch und ebook im Piper Verlag.