08 November 2018

10 Gründe, warum "Shark Temptations 2 - Poker mit Hai" gelesen werden sollte


1) Du hast Band 1 gelesen und er hat dir gefallen? Dann wüsste ich nicht, warum du nicht zu Band 2 greifen solltest. Der wird dich sicherlich ebenfalls umhauen. Also am besten nicht im Stehen lesen ;)

2) B.D. Winter schreibt einfach wahnsinnig toll. Kein Wort zu wenig, kein Wort zu viel.

3) Julian! Wer Julian kennt, braucht da, glaube ich, keine weitere Erklärung. Er ist einfach ein total sympathischer, authentischer Protagonist, den man einfach gern haben muss.

4) Mit Merahwi hat B.D. Winter einen Charakter erschaffen, den ich leiden und gleichzeitig nicht leiden kann. Manchmal will ich ihn einfach an die Wand klatschen. Ich bin so unglaublich zwiegespalten ihm gegenüber. Im ersten Band war das auch schon so. Und ganz ehrlich .. ich finde es toll, dass mich einer der Protagonisten noch nicht für sich eingenommen hat. Ich kann mich so schön über ihn aufregen. Vielleicht geht es dir ja auch so. Und wenn nicht, hast du neben Julian einen weiteren Charakter, den du liebst.

5) Apropos Aufregung. Am Ende des ersten Bandes ist unser Liebespaar ja zusammengekommen. Aber was mir an der Geschichte total gut gefällt, ist, dass wir eben jetzt keine perfekte Beziehung haben, sondern eine ganz normale mit Alltagsproblemen und Co. Eine Beziehung, die authentisch ist und bei der ich mich aktuell sogar noch frage, ob die bis zum letzten Band halten wird. Oder ob die unterschiedlichen Meinungen zu bestimmten Themen das Aus bedeuten werden. Die Entwicklung dieser ist also nicht nur vorhanden, sondern meiner Meinung nach auch ein sehr wichtiger Aspekt des ganzen Reihenkonzepts.


6) Der aktuelle Fall klingt von Anfang an vielsprechend und bleibt bis zum letzten Moment spannend. Vor allem da eine sehr unsympathische Person aus dem ersten Band mitmischt und Merahwi in einen Interessenskonflikt bringt. 

7) Wir erfahren mehr über das Merahwi-Phil-Tom Dreieck und ich mache mir grad sehr große Sorgen, was Phil in der Zukunft tun wird. 

8) Die erotischen Szenen zwischen Merahwi und Julian sind wunderschön beschrieben. Nicht übertrieben, sondern mit Gefühl fürs Detail.

9) Julians Freunde tauchen auf .. ich liebe Sven für seine Art und finde, dass alle Leute Sven kennenlernen sollten!

10) Auf 308 Seiten findet sich eine perfekte Mischung aus Spannung, Liebe und Geheimnissen und es ist auf dem gleichen Niveau wie Band 1.



Klappentext:

Er ist der Hai, er tritt an, um zu gewinnen. Doch wenn er verliert, wären sie frei. Die Namen im Ehevertrag sind geschwärzt, die Bedingungen ungeheuerlich. Kein Wunder, dass die neue Klientin auf Rache sinnt. Die Verhandlungen für sie zu gewinnen, wird alles andere als einfach, doch sie brauchen beide den Sieg. Sie, um dem Ungeheuer ihre Kinder zu entziehen. Merahwi, um seine Villa zu retten, bevor der russische Mafiaboss Rodchenko sie in die Finger bekommt. Ausgerechnet zu diesen Verhandlungen will Julian ihn begleiten, und Merahwis Instinkt schlägt Alarm. Kann man seinem Geliebten einen Wunsch abschlagen? Schon einmal vermochte er einen Mann nicht zu retten, den er inniglich liebt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und geben ihr Einverständnis, dass ihre Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden.
Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung durch den Seiteninhaber, um Spamkommentare zu verhindern.