09 September 2018

Rezension zu: Herzflüstern

"Herzflüstern" von Serena Avanlea ist ein Sammelband und enthält die drei Geschichten "Das Glitzern des Glücks", "Der Zauber der Sterne" und "Das Flüstern der Träume". Die drei Geschichten gibt es auch einzeln zu kaufen und wurden von der Autorin als Selfpublish herausgegegeben.

"Das Glitzern des Glücks" handelt von Cassie, die, nachdem ihr Herz gebrochen wurde, auf Zeitreise geht, um die perfekte Freundin für ihren Ex zu werden. Schließlich ist es ja ihre Schuld, dass er Schluss gemacht hat und sich für ihn zu ändern, wird alles wieder gutmachen. Zumindest ist sie fest davon überzeugt. Das Buch hatte ich ja schon vor einiger Zeit gelesen und meine Rezension dazu geschrieben (hier), allerdings war auch der Reread wieder wunderschön. Cassie ist einfach eine Protagonistin, die ich nur in mein Herz schließen konnte, und ihre Entwicklung fand ich einfach nur richtig toll fand. Die Geschichte werde ich sicherlich nochmal irgendwann lesen.

"Der Zauber der Sterne" erzählt uns die Geschichte von Victoria, die sich in ihren besten Freund verliebt hat. Allerdings ist er glücklich vergeben und als er den nächsten Schritt gehen will, fällt Victoria eine folgenschwere Entscheidung. Kann ihre "Betreuerin" Angie ihr helfen?  Victoria kam ja schon im ersten Band vor und die Geschichte spielt zur selben Zeit. Also gibt es hier auch ein Wiedersehen mit Cassie und ich fand es sehr interessant, die Szenen mit Cassie aus Victorias Sicht zu lesen. Victorias Liebeschaos hat mich allerdings nicht so berühren können. Ich fand die Idee mit Angie toll, und es war auch erschreckend, wozu die unerfüllte Liebe Victoria treibt. Der Schreibstil war auch wieder klasse und das Innnenleben von Victoria war super dargestellt. Auch spannende Wendepunkt gibt es. Allerdings fehlte mir der Funke, der mich für diese Geschichte entflammen konnte.

Ganz anders war das wiederum bei "Das Flüstern der Träume". Emma, die sich ihren Traum vom Modedesign erfüllen will und eigentlich so gar keine Zeit für einen Freund hat, muss sich nicht nur gegen eine böse Intrige wehren, die ihren Traum zum Platzen bringen kann, sondern auch herausfinden, welcher der Männer, die in ihr Leben treten, eine alte Radiobekanntschaft ist und vor allem, wer es mit ihr ehrlich meint. Emma hat sich ziemlich schnell in mein Herz geschlichen. Direkt am Anfang der Geschichte erfährt der Leser, wie fürchterlich ihre Kindheit und Jugend war, und schon ab diesen Moment war mir klar, dass ich jeden andere Person aus diesem Buch, etwas Böses wünsche werde, wenn der/diejenige versucht, Emma zu behindern. Sie war einfach so menschlich und gut, und liebenswert und ich wünschte, ich hätte sie als Freundin. Übrigens spielt Emmas Geschichte zeitlich nach Cassies. Wer sich also bei Cassies Geschichte nicht spoilern möchte, sollte Cassies Geschichte vor dieser hier lesen. Außerdem findet man " kleine Insider" hier, wenn man Cassies Abenteuer kennt. Das fand ich auch richtig toll. 

Immer noch 5 Lilien von mir für "Das Glitzern des Glücks, 3 Lilien für "Der Zauber der Sterne" und nochmal 5 Lilien für "Das Flüstern der Träume". Für das Sammelband ergibt sich also ein Durchschnitt von 4,333333333333 Lilien.


0 Gedanken hierzu:

Kommentar posten

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und geben ihr Einverständnis, dass ihre Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden.
Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung durch den Seiteninhaber, um Spamkommentare zu verhindern.