20 Mai 2018

Mein SuB kommt zu Wort 5.18

zur Aktion
Wie groß bist du aktuell?

Isbel hat "AUSGEMISTET"! Ihre Worte, nicht meine. Auf einmal stand sie vor mir und sagte folgendes: "Constantin, du musst jetzt sehr stark sein, aber ich werde mir jetzt jedes Buch von dir ansehen und entscheiden, ob ich das überhaupt noch lesen möchte. Auch du musst mal ausgemistet werden." Ich dachte ja erst sie veräppelt mich, aber sie hat es wirklich ernst gemeint. Ich habe geschimpft ohne Ende, aber sie hat sich nicht aufhalten lassen. Und sie hat noch gar nicht alle Bücherregale durch. Jetzt liegt hier im Zimmer ein kleiner Stapel Bücher, die alle todtraurig sind und weinen. Und Isbel hat mir verboten auch nur in die Nähe dieser Bücher zu kommen. Wahrscheinlich weil ich schon versucht hatte, aussortierte Bücher heimlich wieder zu mir zu holen und zu verstecken. Ich bin sauer! Ich bin richtig, richtig sauer! Und mit der Nachricht, dass sie schon für Nachschub gesorgt hat, kann sie mich auch nicht bestechen. Vor allem dann nicht, wenn noch ein Regal darauf wartet, von ihr "ausgemistet" zu werden.
Momentan beherberge ich insgesamt 164 Bücher - 107 gedruckte und 57 ebooks. Und damit bin ich geschrumpft.  

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!

Es sind zwar diesen Monat mehrere Bücher angekommen, aber die sind direkt auf den Lesestapel gekommen und zählen offiziell gar nicht zu mir. Zwei Bücher kann ich euch allerdings zeigen. Das erste sollte eigentlich auch direkt auf den Lesestapel, aber Isbel war so doof und hat den finalen Band einer Reihe bei Netgalley angefragt, weil sie dachte, das wäre der erste. Tja, da musste sie eben noch schnell die anderen beiden Bände kaufen. Die sind zwar auch schon auf den Weg hierher, aber dadurch wird Band 3 von Sieben Heere erstmal bei mir zwischengelagert und anschließend will Isbel die Reihe in einem Rutsch weglesen.


Buch Nummer zwei ist in der Leseplanung für Juni vermerkt und daher auch für einen kurzen Zeitraum bei mir. Wir sehen dich von Stephanie Marland ist ein Thriller! Die beherberge ich ja so selten, daher bin ich ganz froh, dass ich mich erstmal mit dem Buch beschäftigen kann. Solange der Serienkiller schön in seinen Seiten bleibt. Das Buch erscheint übrigens erst im August im dtv Verlag.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil es gelesen wurde? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Rezi-Exemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen?

Das letzte Buch was mich verlassen hat, war Vertrauen und Verrat von Erin Beaty. Das ist der erste Band der Reihe Kampf um Demora und er hat Isbel richtig gut gefallen. Das Buch ist als Wanderbuch hier angekommen und der Wunsch der Besitzerin Bianca von Prowling Books ist es, dass alle Leser in diesem Buch rumschreiben und Dinge kommentieren oder malen. Das war ja echt eine Überwindung von Isbel, aber was sich gewünscht wird, wird sich gewünscht und dann macht man das auch. Auch wenn ich persönlich der Meinung bin, dass Isbel sich da noch zurückgehalten hat. Aber vielleicht sind die anderen Leserinnen kommentierfreudiger.

Die Rezension zu dem Buch findet ihr hier.

Lieber SuB, zeige uns doch mal ein Buch, dass du vom Cover so schön findest, dass du es ungern aus den Stapeln gibst. 

Nur eines? Wie soll ich mich da denn entscheiden? (... Ein Tag später ...) Die Entscheidung war doch gar nicht so schwer. Ich liebe das Cover von Der Fährmann aus dem Buchheim Verlag. Das kann gerne noch weiter hier bleiben, damit ich es bewundern kann. Allerdings wünsche ich ihm auch, dass Isbel es mal so langsam liest. Das ist auch schon über einem halben Jahr bei mir.



Und jetzt wünsche ich euch allen einen schönen Sonntag.
Liebste Grüße
Constantin

Kommentare:

  1. Hey,

    ich kann mich ja gar nicht von Büchern trennen, also Respekt für deine Ausmist-Aktion... auch wenn dein SuB mir schon leid tut^^
    Von deinen Büchern habe ich noch keines gelesen, aber über "Vertrauen und Verrat" bin ich schon ein paar Mal gestolpert. Vom Cover her fände ich es ja weniger ansprechend, muss ich sagen, aber die Inhaltsangabe macht auf jeden Fall neugierig auf mehr und bisher scheinen fast alle begeistert davon zu sein. Schön, dass du es auch mochtest!
    Ich habe auch schon ein paar Mal bei Wanderbüchern mitgemacht und fand es auch schwer, in das Buch hineinzuschreiben... deshalb fand ich das eine Mal gut, als auf Klebezettel geschrieben wurde^^
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kerstin,

      ja, es gibt halt Bücher die sprechen mich einfach nicht mehr an. Bei ein paar wenigen wird nicht weiter übersetzt und unfertige Reihen möchte ich nicht mehr beginnen. Das ärgert mich einfach zu sehr, weil ich weiß, dass ich eh nicht auf englisch weiterlese. Und bei dem einen Buch stand etwas von Fortsetzung auf italienisch. Das spreche ich ja überhaupt nicht.
      Bei dem Wanderbuch hoffe ich einfach, dass Bianca mit meinen paar Anmerkungen zufrieden ist und vielleicht sind die anderen ja kommentierfreudiger und füllen das Buch.

      Gruß Isbel

      Löschen
  2. Huhu - Ich bin froh, dass Rina sich eigentlich nie von ungelesenen Büchern trennt. Ich kann es fast spüren, deinen Verlust. *Seufz*
    Den Fährmann haben wir auch auf dem SuB - ja - den sollte man echt mal hervorholen - das Cover finde ich auch total klasse.

    LG und ein schönes langes Rest-Wochenende.

    Rina und Cully
    https://flashtaig.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr zwei,

      sie ist zum Glück jetzt fertig. Ein paar Liebesromane hat sie noch aussortiert und dann freudig gerufen: Jetzt können wieder neue einziehen. Naja, ich bin gespannt, ob sie es noch bereuen wird.

      Gruß Constantin

      Löschen
  3. Hallo :)

    Oh je, dass man ausversehen einen dritten Band oder so kauft, das kommt mir auch bekannt vor ... da freut sich doch der SuB :D :D

    Das Cover von "Der Fährmann" sieht wirklich ziemlich cool aus, schön düstern und geheimnisvoll. Da kann ich gut verstehen, dass du dich davon noch nicht trennen magst lieber SuB :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Constantin, :)
    wie gemein, dass Isbel einfach ausgemistet hat. :O Marina hat das ein Glück noch nicht getan, allerdings bricht sie jetzt öfter mal ein Buch ab, wenn es sie nicht überzeugen kann. Nun ja, aber zumindest bekommt jedes Buch eine Chance. Hoffentlich kommen da wirklich ein paar Ersatzbücher. :) Und hoffentlich werden nicht mehr allzu viele aussortiert. :O
    Ein Wanderbuch hat Marina auch mal gelesen und sie fand es wirklich toll, in das Buch zu schreiben und zu markieren. Sie konnte auch einige Kommentare der vorherigen Leser lesen. Eine tolle Idee! :)
    Das Cover von „Der Fährmann“ sieht ja beeindruckend gruselig aus. :)

    Liebe Grüße
    Marinas SuB Leo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich habe mich jetzt schon ein bisschen beruhigt. Könnte auch an den Ersatzbüchern liegen. Zumindest hält sie, was sie verspricht, wenn es um Neuzugänge gibt.

      Isbel überlegt, ob si auch mal ein Buch rumschickt, um dann ein beschriebenes zurückzubekommmen. Irgendwie wäre es schon toll. Mal schauen.

      Gruß Constantin

      Löschen
  5. Huhu!

    Mikka sortiert auch öfter mal aus, und am Anfang war ich da auch sehr entsetzt. Inzwischen sehe ich es eher so, dass diese Bücher dann die Chance haben, woanders geliebt und gelesen zu werden, statt hier ewig unbeachtet rumzustehen. :-)

    "Wir sehen dich" ist ja genau Mikkas Beuteschema! Und es ist ihr auch schon passiert, dass hier ausversehen ein Buch eingezogen ist, dass wider Erwarten NICHT der erste Band war...

    Bei so einem Wanderbuch hat sie auch mal mitgemacht, da hat sie ganz schön viel reingeschrieben und geklebt.

    "Der Fährmann" subbt hier auch schon, allerdings nicht in meinen Regalen, sondern im Speicher meines digitalen Kollegen.

    Mikka war ein paar Tage weg, deswegen komme ich diesen Monat erst mit Verspätung zu Wort... *Seitengeraschel*

    Bei Interesse findest du meinen Beitrag [ HIER ]

    LG,
    Subine, Mikkas SUB

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Subine,

      unter dem Aspekt habe ich die Ausmistaktion noch gar nicht betrachtet. Ich muss Isbel mal fragen, was sie mit den Büchern macht. Sicher war sie sich da noch nicht.

      Kennt Mikka jellybooks? Da hat Isbel "Wir sehen dich" her und es sind sehr oft Thriller/Krimi Aktionen am Start. Vielleicht ist das ja was für Mikka.

      Du und der ebookreader sind getrennt? Ich zähle die digitalen Bücher mit. Ich möchte sie ja nicht mobben. Die beiden Neuzugänge sind ja auch ebooks.

      Da schaue ich gleich mal bei dir vorbei.
      Gruß Constantin

      Löschen
    2. Hallo Constantin,

      ja, bei jellybooks ist Mikka auch! :-) Aber auch auf Netgalley findet sie eine Menge passender Bücher.

      Nein, getrennt sind wir nicht, wir leben und arbeiten zusammen und zählen unsere ungelesenen Bücher zusammen! Es ist eine sehr harmonische Partnerschaft zwischen mir und dem eSUB. :-)

      LG,
      Subine

      Löschen
  6. *lach* Das kenne ich, aussortierte Bücher wieder einsortieren!
    Der Thriller klingt ganz interessant, den schaue ich mir gleich mal an. Immerhin will mein SuB auch ein bisschen Zuwachs haben, damit sich das Aussortieren nachher lohnt.

    Sonnige Grüße,
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mona,
      ne, da pass ich schon auf, dass Constantin die aussortierten Bücher nicht wieder einsortiert. 15 Bücher kann er ruhig mal verschmerzen.

      Löschen
  7. Hallo Constantin,
    Oh, da hast du aber ein anstrengende Besitzerin. Meine ist da pflegeleichter, obwohl sie auch ab und an etwas aussortiert, aber sie hält sich da noch zurück. Vielleicht auch, weil ich dann immer zu laut aufstöhne, wenn sie mir zu nah kommt. Ich erkenne es nämlich immer, wenn sie nicht nur ein Buch aus dem Regal ziehen will um es lesen, sondern um es wegzugeben. Mein Gekreische und Gemecker hält sie nie lange aus.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und geben ihr Einverständnis, dass ihre Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden.
Kommentare erscheinen erst nach der Freischaltung durch den Seiteninhaber, um Spamkommentare zu verhindern.