{rezension} Magische Meriten - Gefunden

Autor: Dennis Frey
Verlag: neobooks
Einband: eBook // Seiten: 119
ISBN: 978-3-7380-9632-3
Erschienen: 16.12.2016

Reihe: Magische Meriten
(1) Gefunden (2) Nimmerland (3) Feuertaufe (4) ...




Klappentext


Florence trifft in einem Wald im Allgäu auf den Magier Claude und seinen Lehrling Ivan. Bald darauf wird sie von einem mächtigen Wesen verfolgt, das es auf mehr als nur ihr Leben abgesehen hat. Kann sie auf die Hilfe der Magier zählen?
Die Reihe Magische Meriten erzählt die Geschichte der Magier seit den 20er Jahren in Dennis Freys Universum der Fremden. Leser seines Debütromans "Fremdes Leben" und seiner Kurzgeschichten, können im Lauf der Serie einige alte Bekannte wiedertreffen.

Meine Meinung


In der Kürze liegt die Würze. Eine Formulierung, die meiner Meinung nach perfekt zu dem ersten Teil von Magische Meriten passt. Kenner von Dennis Freys Debütroman Fremdes Leben erkennen im Prolog einen alten Bekannten wieder und wissen, dass man diesem nicht so vorbehaltlos trauen kann. Aber dessen Auftritt ist und bleibt erst einmal mysteriös, denn mit dem nächsten Kapitel wechseln wir den Ort und lernen unsere Protagonisten Florence "Flo" und Ivan kennen. Und da startet auch schon die rasante Reise durch die Geschichte. Obwohl die Handlung innerhalb weniger Tage abläuft und Dennis sich nicht mit abschweifenden Beschreibungen aufhält, sondern immer gleich zum Punkt kommt, empfand ich das Tempo als angenehm. Vor allem weil ich auch nicht das Gefühl hatte, dass die Personen darunter leiden müssten. Es gibt zwar noch sehr vieles über sie zu erfahren, aber ich denke, dass ich einen grundlegenden Eindruck von ihnen erhalten habe. Vor allem Flo und Ivan gefielen mir. Nicht nur durch ihr Verhalten in den lebensbedrohlichen Situationen, sondern auch in ihren Gedankengängen. Sie sind keine Teenager, bei denen ich mir denke, wo ist ihr Verstand geblieben, sondern sie agieren für ihr Alter glaubwürdig.
Prolog und Epilog - heißt zwar in den Kapiteln nicht so, aber im Endeffekt waren es welche für mich - gefielen mir sehr gut. Am Anfang fragte ich mich, was das mit Flo und Ivan zu tun hat, aber die Auflösung fand ich sehr gelungen. Ich bin gespannt, ob sich das in dieser Art durch die Reihe ziehen wird. Ich hoffe es grad mal.


Fazit


Ein sehr gelunger Start in die Reihe. Der Anfang regte mich gleich mal zum Nachdenken an und auch ein Schmunzeln konnte ich nicht unterdrücken. Die Haupthandlung war spannend und enthält interessante Charaktere. Das Ende rundet die Geschichte schön ab und wirft noch ein paar mehr Fragen auf. Besonders zu den Fremden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...