{rezension} Everlasting Dreams - Hoffnung


Autor: Hailey J. Romance
Verlag: Selfpublish
Einband: eBook // Seiten: 228
ASIN: B01N2OB8PN
Ersterscheinung: 12.2016

Reihe: Everlasting Dreams
(1) Hoffnung 


Vielen Dank an Hailey J. Romance für das Rezensionsexemplar!


Klappentext


Wenn das Schicksal es nicht gut mit dir meint, darfst du nur eins nie verlieren – die Hoffnung!“ 
Emma ist gerade 15 Jahre alt, als ihr Leben völlig aus den Fugen gerät. Von heute auf morgen muss sie sich mit einer Krankheit auseinandersetzen, die schleichend zu Emmas vollständiger Erblindung führt. Als wäre das nicht schon genug, muss sie sich später auch noch mit der Trennung von ihrer Jugendliebe Ethan abfinden. Ihre Eltern und ihre beste Freundin Deborah geben Emma den nötigen Halt, um wieder zu sich selbst zu finden und ihr Leben neu zu ordnen. Doch dann taucht plötzlich Ethan wieder auf … 
 Warum ging er damals wirklich? Welchen Grund gibt es für seine Rückkehr? Werden die beiden jemals wieder zueinanderfinden?

Meine Meinung


Dank einer Bloggerkollegin (hier lang zu ihrem Blog) bin ich mal wieder auf die Autorin Hailey J. Romance gestoßen und durfte eines ihrer Bücher als Rezensionsexemplar erhalten. Wieso mal wieder und warum habe ich nicht schon längst etwas von ihr gelesen? Wegen Amazon! Ich kann kein mobi-format lesen und das mit dem Umformatieren ist mir zu umständlich. Bzw. ich bin mir nie sicher, wann ich ein ebook von amazon umformatieren kann und wann nicht und deswegen kaufe ich keine Bücher bei Amazon. Was natürlich auch dafür sorgt, dass ich nicht in den Genuss von Büchern kommen kann, die nur über Amazon vertrieben werden. Und soweit ich weiß, ist das bei dieser Autorin der Fall. Zumindest hatte meine Suche zu einem ihrer anderen Werke Zeitungsenten küsst man nicht auf anderen Seite keine Ergebnisse geliefert. Lange Rede kurze Sinn: Alles was nur bei Amazon zu kaufen ist, wird von mir nicht gekauft. Und ohne oben erwähnte Bloggerin wäre ich vermutlich nie in den Genuss von Everlasting Dreams - Hoffnung gekommen. Was wirklich schade gewesen wäre.

Jetzt aber mal zum Buch selbst. Mir wurde das Buch als Chick-Lit-Roman angekündigt und da ich ja super informiert über die ganzen Genres bin, musste ich da erst mal google befragen. Irgendwie bin ich da aber auch nicht schlauer geworden: grob zusammengefasst von Frauen für Frauen über Frauen. Und in manchen Texten fiel auch das Wort "anspruchslos". Der Vergleich mit Bridget Jones war für mich am erklärensten. Letztlich habe ich mich dann einfach überraschen lassen. Ich sag ja, die Vielzahl an Genres verwirren mich manchmal. Im Endeffekt bin ich davon ausgegangen, dass es eine leichte Lektüre für zwischendurch ist, die mich unterhalten soll. Das hat sie auch erfüllt. Jetzt aber wirklich mal zur Geschichte und den Protagonisten.

Die Geschichte spielt ca. 15 Jahre nach Emmas Diagnose und 5 Jahre nach dem Sitzengelassenwerden. Als Leser taucht man durch die Erzählperspektive direkt in Emmas Welt ein und kann ihre Gedanken super nachvollziehen. Ich fand Emma sympathisch und wenn ich mir vorstelle mit ihrer Diagnose leben zu müssen, würde ich mir eine solche Stärke wie Emma sie hat wünschen. Und ihre beste Freundin wäre sicherlich auch toll in einer solchen Situation. Die Bindung zwischen den beiden und auch zwischen Emma und ihren Eltern wurde durch den Hauptstrang der Geschichte, aber vor allem auch durch die Nebenstränge wunderbar deutlich gemacht. Man merkt richtig wie nah sich alle stehen.
Ethan dagegen konnte mich nicht von sich überzeugen. Seine Beweggründe haben mich nicht völlig überzeugen können und für meinen Geschmack habe ich zu wenig von ihm erfahren. Ich kann ihn noch nicht mal richtig charakterisieren, aber das ändert sich vielleicht ihm nächsten Band. 
 
Zur Story selber möchte ich gar nicht mehr sagen, als oben im Klappentext steht. Es geht um Freundschaft, Liebe, Vergeben, Vertrauen, Hoffnung. Ja, ich finde der Titel des ersten Bandes passt super gut zur Geschichte.

Fazit


Ein tolle Geschichte, die zwar ein ernstes Thema beinhaltet, aber so viel Stärke, Selbstvertrauen und Hoffnung beinhaltet, dass es ganz wunderbar zu lesen ist.

Kommentare:

  1. Guten Abend Isbel!

    Ich lasse dir jetzt schonmal liebe Weihnachtsgrüße da und wünsche dir tolle Feiertage mit lieben Menschen ohne Stress und vielen Geschenken! Komm gut ins Neue Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Lesezeit für 2017!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Das alles wünsche ich dir auch. Frohe Weihnachten

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...