Das war der Juni



Im Monat Juni habe ich diese vier Bücher gelesen:

Das Licht hinter den Wolken Die dunkle Prophezeiung des Pan Die verborgenen Insignien des Pan Das Licht zwischen den Meeren  

 Das Licht zwischen den Meeren war mein Monatshighlight. Eine so berührende Geschichte, die mich zu Tränen rührte und wo ich selbst nicht mehr wusste, was jetzt die richtige und was die falsche Entscheidung wäre. Die PanTriloge von Sandra Regnier wird von vielen hochgelobt, leider konnte ich mich diese Lob nicht anschließen. Die Reihe nahm kontinuierlich ab und ließ am Ende zu viele Fragen offen. Dagegen war Das Licht hinter den Wolken von Oliver Plaschka ein Genuss. Eine unglaublich komplexe Geschichte, die ständig mit Überraschungen aufwarten konnte. Ohne die Leserunde bei Lovelybooks wäre ich vermutlich gar nicht zu diesem Buch gekommen, obwohl ich High Fantasy zu meinen Lieblingsgenres zähle. Was bei meinem SuB und meiner (unvollständigen) Wunschliste gar nicht so auffällt. Ich denke, ich werde demnächst mehr in dem Genre lesen. 


Allerdings werden erstmal diese Bücher beendet.

Die Herren der grünen Insel Hard Wired - Verführt Stolz und Vorurteil Nichts ist je vergessen

Bei Die Herren der grünen Insel bin ich etwa in der Mitte der zweiten CD angekommen. Auf der einen Seite finde ich die Story richtig gut, auf der anderen Seite habe ich immer noch Schwierigkeiten mich dort einzufinden. Hard Wired lese ich im Zuge einer Leserunde bei der Lesejury. Erotik lese ich selten, obwohl man die Karpatianer-Reihe von Christine Feehan da wohl zu zählen kann. Ich bin jedenfalls gespannt, wie es wird. Meine Lieblingsgeschichte von Jane Austen Stolz und Vorurteil re-reade ich parallel zu Hard Wired. Auch hier im Zuge einer Leserunde. Und die dritte Leserunde findet bei Lovelybooks statt und wir lesen dort Nichts ist je vergessen.

Und diese Bücher sind im Juni neu bei mir eingezogen.

Das Licht hinter den Wolken These Broken Stars Buddha in Brooklyn Wie Monde so silbern Wie Blut so rot Wie Sterne so golden
Nichts ist je vergessen Der Winter erwacht Spiel der Königin Im Schatten der Königin
Tausend Wellen fern 1 Tausend Wellen fern 2 Tausend Wellen fern 3 Tausend Wellen fern 4 Forbidden Touch 2

Das Licht hinter den Wolken ist wie oben schon erwähnt über eine Leserunde bei LovelyBooks bei mir gelandet und These Broken Stars war ein Gewinn bei der Blogtour von Rica und anderen Bloggern. Mit Spiel der Königin und Im Schatten der Königin habe ich schon länger geliebäugelt. Es spielt schließlich in der Zeit der Tudor-Dynastie und ich liebe Geschichten - Fiktion wie Non-Fiktion - über das englische Königshaus. Der Bertelsmann Verlag hat zu meiner Freude bei Facebook ein Gewinnspiel veranstaltet und ich habe - wie man sieht mit Erfolg - mein Glück probiert.  Die Tausend Wellen fern Reihe habe ich bei Vorablesen und Forbidden Touch 2 bei His und Her Books gewonnen. Alle vier als Ebook und ich denke, ich werde öfter mal zu ebooks greifen. Zwar finde ich es viel schöner die Bücher bei mir im Regal stehen zu haben, aber Platzprobleme sorgen so langsam zum umdenken. Momentan lese ich die auf meinem Tablet, aber sollten sich mehr Ebooks ansammeln, wäre ein ePub-Reader sicher angebracht.

Zusammengefasst war die Losfee mir diesen Monat wohlgesonnen und ich weiß gar nicht, was ich von meinem SuB als nächstes Lesen soll.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...