{rezension} Wassermelone

Autor: Marian Keyes
Verlag: Heyne
Einband: Ebook
Seiten: 544
Sprache: deutsch
ISBN: 978-3-641-11938-6

Kaufen?: Amazon / Thalia

Reihe: Die Walsh-Familie
Titel:  (1) Wassermelone (2) Rachel im Wunderland (3) Auszeit für Engel (4) Erdbeermond 
(5) Glücksfall



Erster Satz


"Der 15. Februar ist ein ganz besonderer Tag für mich."


Klappentext

  
So hat sich Claire Walsh das Kinderkriegen nicht vorgestellt. Sie sieht aus wie eine Wassermelone in Stiefeln, und ihr Mann hat sie verlassen. Doch als Ehemann James schließlich wieder vor der Tür steht, erwartet ihn eine Überraschung …

Meine Meinung


Claire, unsere Hauptperson im ersten Band der Reihe, erfährt am Tag der Geburt ihres Kindes, dass ihr Mann eine andere hat und sie verlässt. Zutiefst verlässt reist sie zu ihrer chaotischen Familie nach Dublin, um dies zu verarbeiten. Dort lernt sie Adam kennen, einen Freund ihrer Schwester Helen und weiß bald gar nicht mehr, wie es um ihre Gefühle steht. Als James dann in Dublin auftaucht, ist das Chaos perfekt.

{rezension} Einfach. Liebe.

Autor: Tammara Webber
Verlag: Blanvalet
Einband: Ebook
Seiten: 384
Sprache: deutsch
ISBN: 978-3-641-10952-3

Kaufen?: Amazon / Thalia

Reihe: Jacqueline & Lucas
Titel: (1) Einfach. Liebe. (2) Einfach. Für dich.


Erster Satz


"Vor jenem Abend war mir Lucas noch nie aufgefallen."


Klappentext

  
Manchmal ist Liebe einfach. Und manchmal ist es einfach Liebe.
Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz …

Meine Meinung


Ich lese nicht oft reine Liebesromane, hatte aber mal Lust auf eine leichte Lektüre, mit der man sich einen schönen Abend machen kann. Leicht war sie dann aber doch nicht, da sie das Thema Vergewaltigung behandelt.

Montagsfrage #4

by Buchfresserchen

Ich werde es wohl nie schaffen, die Montagsfrage auch am Montag zu beantworten. Also wird es heute einen Mittwochsfrage und diese lautet:

 Wie geht ihr mit den allseits präsenten Liebesgeschichten um?

Ich selbst kaufe mir so gut wie nie Bücher die reine Liebesromane sind. Aber gegen eine gute Liebesgeschichte, die zur Story des Buches passt, habe ich nichts. Wichtig ist mir, dass die Liebesgeschichte nicht nur eingebaut wurde, weil Liebesgeschichten "in" sind, sondern weil sie die Story unterstützt. Bücher, bei der man sie einfach rausstreichen könnte, sind langweilig. Da kaufe ich den Protagonisten die Liebe auch nicht ab. Aber auch Liebesgeschichten, die total kitschig sind und alle Klischees bedienen, sind nicht nach meinem Geschmack.

{rezension} Fast wie fliegen

Autor: Katharina Silbermann
Verlag: Anais
Einband: Taschenbuch
Seiten: 272
Sprache: deutsch
ISBN: 978-3-86265-051-4

Kaufen?: Amazon / Thalia



Erster Satz


"Es wird kein Erwachen geben."


Klappentext


Was ist Liebe ..., grübelt Lou, die gerade von Köln nach Berlin gezogen ist. Hier in der Hauptstadt will sie ihre Doktorarbeit schreiben und ganz neu anfangen. Das könnte klappen, wäre das nicht ihr Exfreund Daniel, der sie nicht loslassen kann und dem sie es trotzdem nicht abkauft, wenn er "Ich liebe dich" sagt. Doch dann lernt sie Max kennen, der ganz anders als Daniel zu sein scheint: geradlinig und ohne Angst vor Bindung. Gemeinsam erleben sie glückliche Momente - vielleicht so etwas wie Liebe, mutmaßt Lou -, bis Max sich plötzlich von ihr abwendet. Zu allem Überfluss taucht auch noch Lous verschollener Vater auf, was ihr Gefühlschaos endgültig perfekt macht ...


Meine Meinung


"Fast wie fliegen" ist der Debütroman von der Autroin und ich hatte etwas anderes erwartet als ich letztendlich zu lesen bekam. Nach den ersten dreißig Seiten wollte ich es schon aus der Hand legen, aber ich war zu der Zeit grad im Wartezimmer eines Arztes und mit irgendwas musste ich mich ja die folgenden zwei Stunden beschäftigen.

Die 5. Welle - Film

ACHTUNG: SPOILER!  
Wer Buch und Film nicht kennt, sollte hier nicht weiterlesen. Es sei denn, er will gespoilert werden.

Montagsfrage #3

by Buchfresserchen

Es wird immer nach den schönsten Buchcovern gefragt, aber welches ist für dich das mit Abstand hässlichste?


Uii, da muss ich überlegen. Wenn ich in der Buchhandlung stöbere, ziehen mich die guten Covers an und an den nichtschönen wird vorbeigegangen. Aber ich habe dennoch ein Buch in meinen Schrank gefunden, wo ich das Cover nicht nur nichtschön, sondern hässlich finde. 



Übrigens finde ich alle alten Cover der Buchreihe nicht gut. Die neuen sind auch nicht das wahre, aber bedeutend besser. 

Und welche Cover fandet ihr hässlich?

{rezension} Die 5. Welle

Autor: Rick Yancey
Verlag: Goldmann
Einband: Gebundene Ausgabe
Seiten: 480
Sprache: deutsch
ISBN: 978-3-442-31334-1

Kaufen?: Amazon / Thalia

Reihe: Die fünfte Welle
Titel: (1) Die fünfte Welle (2) Das unendliche Meer (3) ...


Erster Satz


"Es wird kein Erwachen geben."


Klappentext


Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...


Meine Meinung


Pünktlich zum Kinostart habe ich dann auch Die fünfte Welle gelesen. Nächste Woche geht es ins Kino und ich bin gespannt wie die Geschichte umgesetzt wurde.

Montagsfrage #2



Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite?


Sehr wichtig! Titel und Cover locken mich an, aber egal wie toll der Titel klingt oder wie schön das Cover ist, wenn mich Klappentext/Inhaltsangabe nicht überzeugt, dann kommt das Buch nicht mit. So einfach ist das. Titel und Cover sagen mir nicht wirklich was über den Inhalt. Erst durch den Klappentext kann ich einschätzen, ob die Geschichte etwas für mich sein könnte oder nicht. Manchmal sind die Klappentexte aber auch genauso nichtssagend wie Titel und Cover. Dann hilft nur reinlesen oder eine Rezension suchen.

Blogger vs dtv Verlag: Witch Hunter



Der dtv Verlag fordert alle Buchblogger heraus, ihnen diesen Stapel Bücher bis zur Buchmesse abzuluchsen. Insgesamt 130 Bücher warten auf einen Leser und ich bin mir ziemlich sicher, dass das eine leichte Aufgabe für uns ist.

Wer ist Freund? Wer ist Feind?

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Hier geht es zur Leseprobe.

Ich selbst bin sehr gespannt auf das Buch. Der Klappentext macht mich ziemlich neugierig und die Leseprobe muss natürlich an einer "ganz doofen" Stelle enden. Ich drücke mir jetzt einfach mal selbst die Daumen, dass noch nicht alle Bücher weg sind und falls doch, wird das Buch trotzdem den Weg zu mir finden.


{rezension} Ein Weihnachtslied in Prosa


 
Autor: Charles Dickens
Verlag: dtv
Einband: Taschenbuch
Seiten:192
Sprache: deutsch
ISBN: 978-3-423-14042-3

Kaufen?: Amazon / Thalia



Erster Satz

  
"Marley war tot; dies gleich zu Anfang."

 

Klappentext


"Drei Geister ... werden dich heimsuchen ... Erwarte den ersten Geist morgen, wenn die Glocke eins schlägt ... Erwarte den zweiten in der folgenden Nacht zur gleichen Stunde. Und den dritten in der darauffolgenden Nacht, wenn der letzte Glockenschlag der zwöflten Stunde verklungen ist."

 

Meine Meinung


Die Weihnachtsgeschichte kenne ich schon seit Jahren. Jedes Jahr wird irgendeine der Filmversionen im Fernsehen geschaut. Nur dieses Jahr habe ich beschlossen, dass Buch auch endlich mal zu lesen. Und ich kann gar nicht so viel dazu schreiben. Die Werke von Charles Dickens sind Klassiker und zählen nicht umsonst zu den wichtgisten Werken der Literaturgeschichte.
Ebenezer Scrooge ist ein überzeugender Geizkragen, der Weihnachten als Humbug ansieht und voller Bitterkeit ist. Dieser Person wollte ich ungern über den Weg laufen. Zumindest am Anfang des Buches. Seine Charakterwandlung ist wunderbar beschrieben und glaubwürdig. Was für die kurze Zeitspanne, in der die Geschichte spielt, sehr wichtig ist. Die Zeitreisen mit den Weihnachtsgeistern, die übrigens aus sehr gut beschrieben wurden, sodass man auch ohne die Illustrationen ein Bild von den Geistern im Kopf hat, waren teils witzig, teils nachdenklich, aber auch zum Teil traurig. Wie es zu einer Weihnachtsgeschichte gehört, vermittelt diese hier auch eine Moral. Sie ruft zur Nächstenliebe auf, will zeigen, dass man durch Nettigkeit das eigene Leben verschönert und prangert die sozialen Missstände der damaligen Zeit an.

Auch zu erwähnen sind die Illustrationen in dieser Ausgabe, die einfach nur wunderbar gezeichnet sind und vom Stil her auch super passen.
 

Bewertung 



Die göttliche Lesechallenge - Januar

Mehr Infos bei Miss Foxy Reads

  1. Lies ein Buch mit einem besonders schönen und einzigartigen Cover.
  2. Lies ein Buch, das du dir nur wegen des Aussehens gekauft hast oder hättest.
  3. Frage: Was war dein liebstes OTP 2015? [1 GM]
    Ich habe jetzt den ganzen Monat lang überlegt, aber ein OTP hatte ich im Jahr 2015 nicht. Aber ich hätte es gerne, dass Maven und Evangelina (Die Rote Königin) zusammenkommen. Die haben es sowas von verdient.
    Unabhängig vom Jahr gehören Elisabeth und Mr. Darcy zu meinen OTPs. 

1/3 Goldmünzen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...